Dwenger Design Manufaktur

„Elbfeuer“ ist das erste Familien-Projekt

Christian Dwenger hat mit seinen Kindern Jonas und Johanna die Dwenger Design Manufaktur gegründet. Ihr erstes Produkt ist der Oberhitzegrill „Elbfeuer“.

Christian Dwenger hat mit seinen Kindern Jonas und Johanna die Dwenger Design Manufaktur gegründet. Ihr erstes Produkt ist der Oberhitzegrill „Elbfeuer“.

Foto: Diekmann

Allermöhe. Vater und Kinder gründen Manufaktur. Oberhitzegrill ist erstes Produkt.

Es war ein Spätsommertag vor drei Jahren: Christian Dwenger, geschäftsführender Gesellschafter der Dwenger Group, sitzt nach Feierabend mit vier Mitarbeiter auf dem Firmengelände am Dwengerkamp zusammen, um das Wochenende einzuläuten. Einer hatte einen neuen Oberhitzegrill mitgebracht, den es zu testen gilt.

Doch die fünf Spezialisten für Edelstahl-Feinblechtechnik sind nicht nur am Geschmackserlebnis interessiert: Sie können nicht anders und nehmen das aus Edelstahl gefertigte Grillgerät genauer unter die Lupe. Keine halbe Stunde später steht ihr Urteil fest: „Der Grill macht ein unvergesslich gutes Steak, doch das Gerät kann man technisch besser und schöner fertigen“, erinnert sich Christian Dwenger. Der Gedanke, einen Oberhitzegrill ohne qualitative Kompromisse herzustellen, war geboren.

Idee gemeinsam mit Kindern umgesetzt

Umgesetzt hat der 53-Jährige die Idee nun gemeinsam mit seinen Kindern Johanna (22) und Jonas (20). Gemeinsam haben sie Anfang des Jahres die „Dwenger Design Manufaktur“ gegründet. „Es ist eine Mischung aus Stolz und echtem Anspruch, gemeinsam etwas Neues zu schaffen“, sagt Christian Dwenger, der sich vor 27 Jahren mit einer kleinen Firma am Allermöher Deich selbstständig machte. Heute hat die Dwenger Group gut 100 Mitarbeiter.

Youtube-Griller testet „Elbfeuer“

Der erwartete „Wow-Effekt“, als beim Notar die Unterschrift zur Gründung der Manufaktur geleistet wurde, sei zwar ausgeblieben, erinnert sich Johanna, die bald ihre duale Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin beenden wird. Spannend wird es aber sicherlich, wenn die Geschäfte Fahrt aufnehmen und Freunde registrieren, dass sie nun Teilhaber der Design Manufaktur sind, glaubt Jonas, der kurz vor dem Ende seiner Lehre zum Konstruktionsmechaniker steht.

Mit Spannung wird daher der morgige Freitag erwartet. Denn dann will „Klaus grillt“ ein Video online stellen. Seinem Youtube-Kanal folgen fast 220.000 Abonnenten. „Und wir konnten ihn für einen Test unseres ersten Produkts gewinnen“, berichtet Christian Dwenger.

Design-Produkte mit hanseatischem Touch

Der Oberhitzegrill, der komplett bei der Dwenger Group gefertigt wird, kann Temperaturen von bis zu 850 Grad Celsius erzeugen, grillt Steaks, Fisch oder auch Pizza in wenigen Minuten. Er trägt den Namen „Elbfeuer“. Denn Dwengers sind seit mindestens 1601 fest mit Hamburg verbunden. „So weit konnte mein Großvater die Familiengeschichte zurückverfolgen“, sagt Christian Dwenger. Ihre Produkte sollen daher alle einen hanseatischen Touch haben.

Denn beim Grill allein soll es nicht bleiben: Ein Briefkasten ist schon entwickelt, Feuerschale oder Fackeln sollen als nächstes folgen. „Wir wollen Dinge erschaffen, die das tägliche Leben nicht nur schöner, sondern auch angenehmer machen“, sagt Johanna Dwenger.