Milchhof Reitbrook

Christines Café startet in die zweite Saison

Christine Langeloh startet Sonnabend mit ihrem Hofcafé in die zweite Saison. Backen bis servieren – die 37-Jährige macht alles selbst. Tochter Alina (8) hilft ihrer Mutter dabei ab und zu.

Christine Langeloh startet Sonnabend mit ihrem Hofcafé in die zweite Saison. Backen bis servieren – die 37-Jährige macht alles selbst. Tochter Alina (8) hilft ihrer Mutter dabei ab und zu.

Foto: Lena Diekmann / BGZ/Diekmann

Reitbrook. Mit ihrem Hofcafé hat sich Christine Langeloh einen Herzenswunsch erfüllt. Sonnabend beginnt die neue Saison.

Mit ihrem eigenen Hofcafé hat sich Christine Langeloh im vergangenen Jahr einen langgehegten Traum erfüllt. Im Carport der Milchautos auf dem Hof am Vorderdeich 275 wurden an den Sommer-Wochenenden süßes Gepäck und sahnige Torten serviert: Alle handgemacht von der Café-Chefin. Die Entscheidung hat die 37-Jährige nicht bereut: „Es ist wirklich super gelaufen“, sagt die gebürtige Oberfränkin. So gab es keinen Zweifel, dass sie auch in diesem Jahr wieder öffnet. Sonnabend startet sie mit „Christines Café“ in die zweite Saison: „Ich freue mich, dass es jetzt wieder losgeht“,

Frische Zitrustorte ist der Renner

Am ersten Wochenende stehen dann Torten mit Schokosahne und Birnen, Eierlikörcreme und Kirsch- oder Pfirsich-Schmand auf der Speisekarte. In den kommenden Monaten erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Angebot. Denn Christine Langeloh lässt sich immer wieder neue Kreationen einfallen. Eine war im vergangenen Jahr allerdings der Renner: die frische Zitrus-Torte.

Sonderöffnung an Oster- und Pfingstmontag

Neben neuen Gebäck-Kreationen hat sich die zweifache Mutter für die zweite Saison aber noch mehr Neuigkeiten ausgedacht. Zwar wird das kleine Café wie bereits in 2018 nur am Wochenende geöffnet sein. Neu sind aber die verlängerten Öffnungszeiten am Sonnabend von 11 Uhr bis 17 Uhr. Der Sonntag bleibt von 14 bis 17 Uhr unverändert. Für Gruppen ab zehn Personen können auch Termine außerhalb der Öffnungszeiten vereinbart werden. Zusätzlich ist am Ostermontag, 22. April, und Pfingstmontag, 10. Juni, von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

Einmal im Monat gibt’s auch Frühstück

Und es wird nicht nur beim Süßen bleiben: Jeden zweiten Sonntag im Monat bietet Christine Langeloh auch Frühstück an, jeweils in der Zeit von 9.30 bis 11 Uhr gibt es Käse, Wurst, selbstgemachte Marmelade und verschiedene Brötchen am Büfett. Wer Lust hat, kann im Anschluss noch an einer Führung über den Milchhof teilnehmen.

Aufgrund der begrenzten Anzahl von 30 Sitzplätzen ist eine Teilnahme am Frühstück nur mit vorheriger Reservierung möglich. Erwachsene und Kinder ab zwölf Jahren zahlen 13,50 Euro, Kinder von fünf bis elf Jahren zahlen 6 Euro, Kinder von null bis vier Jahren sind frei. Selbst bei kühleren Temperaturen müssen die Gäste von Christines Café nicht frieren: „Unser Carport kann jetzt beheizt werden, so dass sich auch bei kaltem Wetter gut sitzen und genießen lässt“, sagt die Café-Chefin.

Für Reservierungen und sonstige Café-Fragen ist Christine Langeloh erreichbar unter Mobiltelefon 0151/ 16 76 44 93 oder per E-Mail an christinelangeloh@gmail.com.