Fünfhausen.

Partner für die Nachbarschaft

Wickenhäuser Familienbetrieb am Durchdeich stellt sich neu auf

Fünfhausen.  Im Bereich Sanitär und Heizung kann die Firma Wickenhäuser auf einen jahrzehntelangen Erfahrungsschatz zurückblicken. In diesem Jahr feiert der Meisterbetrieb vom Durchdeich sein 70-jähriges Bestehen. Doch der runde Geburtstag ist noch lange kein Grund, um nicht neue Wege zu gehen: Ganz bewusst trennt sich der Familienbetrieb, bei dem Herbert Kaldenberg und Sohn Matthias Kaldenberg an der Spitze stehen, von großen Baustellen. Die Prioritäten haben sich verändert: „Wir konzentrieren uns nun auf die Nachbarschaft, um ein starker Partner für Privatkunden zu sein“, sagt Ursula Kaldenberg.

Anstatt beim Neubau eines großen Gebäudes mit acht bis zehn Mitarbeitern über Monate gebunden zu sein, kann der Betrieb aus Fünfhausen nun schnell und kompetent reagieren. Bei der Wartung, in der Reparatur und im Austausch konzentriert sich die Firma Wickenhäuser auf vier Geschäftsfelder: Heizung, Sanitär-Installation, Gas-Installation und Lüftungsanlagen. „Für Reparatur und Service stehen wir meist kurzfristig zur Verfügung“, sagt Matthias Kaldenberg.

Sich von Großprojekten loszusagen, verstehen die Kaldenbergs auch als Kritik an der dort herrschenden Preispolitik: Vielfach würde die Konkurrenz mit günstigen Montagekolonnen aus Osteuropa arbeiten. „Aber da können und wollen wir preislich nicht mithalten“, betont Matthias Kaldenberg. Viel mehr seien ihre Mitarbeiter — vier Meister, zwei Bürokräfte, drei Lehrlinge und 14 Mitarbeiter im Außendienst gehören insgesamt zum Team — gut ausgebildet und würden hochqualifizierte Arbeit leisten. „Und dafür sollen sie auch vernünftig entlohnt werden“, sagt Ursula Kaldenberg.