Festkalender

So feiert das Landgebiet in diesem Jahr

Ernteprinzessin Larissa Neumann (rechts) wird in diesem Jahr zur Königin aufsteigen. Für Erntekönigin Victoria Schering (links) endet im Oktober ihre Amtszeit.

Ernteprinzessin Larissa Neumann (rechts) wird in diesem Jahr zur Königin aufsteigen. Für Erntekönigin Victoria Schering (links) endet im Oktober ihre Amtszeit.

Foto: Carsten Neff / Carsten Neff / NEWS & ART

Bergedorf. In den Vier- und Marschlanden wird in den kommenden Monaten viel geboten. Wir haben einen Festkalender zusammengestellt.

Das neue Jahr ist erst wenige Stunden alt, da darf schon mal ein Blick in die Zukunft geworfen werden. Und die hat in 2019 im Landgebiet einige Programmpunkte zu bieten. Wir haben eine Auswahl als Festkalender zusammengestellt.

Januar

Zum Winterball lädt der Bergedorfer Ortsklub vom ADAC für Sonnabend, 19. Januar, 20 Uhr, ins Zollenspieker Fährhaus. Beim Tanz am Zollenspieker Hauptdeich 141 sind dann nicht nur Automobilclub-Mitglieder willkommen.

Zur Kindermaskerade lädt der Unterhaltungsclub Flora für Sonntag, 20. Januar, in den Gasthof zum Elbdeich. Die bunte Verkleidungsfete beginnt um 15 Uhr am Neuengammer Hausdeich 2.

Die 1980er-Jahre sollen am Sonnabend, 26. Januar, im „Kuller“ wieder aufleben. Dann lädt der Förderverein der FF Allermöhe-Billwerder ab 20 Uhr zur 80er-Party ins Kulturheim am Mittlerer Landweg 72.

Die Kinderfaschings-Party des Fördervereins der FF Allermöhe-Billwerder steigt am Sonntag, 27. Januar, im Kuller. Los geht's um 14 Uhr am Mittlerer Landweg 72.

Februar

Schick in Schale kommen Gäste am Sonnabend, 2. Februar, in den Gasthof zum Elbdeich: Der Neuengammer Feuerwehrball steigt dann am Neuengammer Hausdeich 2.

Viele „böse“ Mädels und Jungs werden am Sonnabend, 9. Februar, im Gasthof Hitscherberg in bunten Kostümen erwartet. Unter Tausenden Luftballons steigt dann am Kirchwerder Hausdeich 153 der Böse Mädels Ball.

Bunte Kostüme sind auch am Sonntag, 10 Februar, beim Nachwuchs angesagt. Der Spielverein Curslack-Neuengamme (SVCN) lädt dann ab 15 Uhr zur Kindermaskerade in den Schützenhof (Neuengammer Hausdeich 167). Im Gasthof Hitscherberg (Kirchwerder Hausdeich 153) steigt der Kinderfasching.

März

Anfang März startet die neue Saison im Freilichtmuseum Rieck-Haus. Aufgrund des großen Zuspruchs geht die Sonderausstellung in der Scheune in die Verlängerung: Die Schau zur Vierländer Stick­kunst von Kuratorin Andrea Madadi wird auch in diesem Jahr am Curslacker Deich 284 zu sehen sein.

Stiefel und Reithose werden am Sonnabend, 16. März, gegen Abendkleid und feinen Zwirn getauscht. Denn dann steigt der Vierländer Reiterball im Gasthof Hitscherberg (Kirchwerder Hausdeich 153).

April

Eine alte Tradition soll am Sonntag, 7. April, in Ochsenwerder wieder aufleben: Das Paschenfest. 17 Jahre lang wurde es einst inmitten des Dorfes gefeiert, bis es mit dem Umbau von Rieges Gasthof keine passenden Räumlichkeiten mehr gab. Nun soll das Schützenhaus mit dem Ostermarkt das Zentrum bilden und ein Rundweg weitere Orte erschließen.

Wenn die Ballerbudenfete am Sonnabend, 13. April, steigt, hat der Schützen-Nachwuchs im Schützenhof (Neuengammer Hausdeich 167) das Sagen.

Eines der größten Osterfeuer der Stadt wird am Sonnabend, 20. April, im Deichvorland von Kirchwerder entzündet. Am Hower Hauptdeich/Zollenspieker Hauptdeich (Höhe Sander Deichweg) stapeln die Junggesellen vom Unterhaltungsclub Gambrinus den Holzhaufen in die Höhe.

In den Mai wird am Dienstag, 30. April, getanzt. Der SCVM lädt traditionell zum Tanz in den Mai im Gasthof Hitscherberg (Kirchwerder Hausdeich 153).

Mai

Zu einer ungewohnten Uhrzeit (18 bis 2 Uhr) öffnen am Sonnabend, 18. Mai, zahlreiche Ausstellungshäuser ihre Türen: Bei der Langen Nacht der Museen sind traditionell das Deutsche Maler- und Lackierer-Museum am Billwerder Billdeich, das Rieck-Haus am Curslacker Deich und die KZ-Gedenkstätte am Jean-Dolidier-Weg dabei.

Hier wächst Grün lautet das Motto, wenn Besucher am 25. und 26. Mai zum Spaziergang durch die Labore und über das Gelände des Kompetenzzentrums der Landwirtschaftskammer eingeladen sind. Die Einrichtung am Brennerhof 121 wird in diesem Jahr 5 Jahre alt.

Juni

Buden mit Zuckerwatte, gebrannten Mandeln und Karussells sollen vom 8. bis 10. Juni beim Spieker Pfingstmarkt aufgebaut werden. Noch ist der Ort nicht geklärt, doch Bernd Simon, Geschäftsführer des Schaustellerverbands, plant, dass es mit dem Traditionsmarkt weitergeht.

Die süße, rote Frucht steht auf dem Gelände des Freilichtmuseums Rieck-Haus wieder im Mittelpunkt, wenn am Wochenende 15./16. Juni das 21. Erdbeerfest am Curslacker Deich 284 gefeiert wird.

Juli

Der Elbstrand wird am Sonntag, 28. Juli, zur Rennstrecke. Dann galoppieren und traben dort Ponys und Pferde beim Stover Rennen um die Wette.

Ebenso soll der Hauptdeich von Tatenberg bis Altengamme am 28. Juli zur Rennstrecke werden. Dann soll der Radkurs vom Ironman erneut dort entlang führen.

August

Das Kultfestival Wutzrock steigt vom 9. bis 11. August am Eichbaumsee. Bei der 41. Auflage wird es wieder viel Livemusik und Bühnenprogramm geben. Verbunden ist dies stets mit der Botschaft: „nicht kommerziell, gegen Sexismus und antifaschistisch“.

Den bz-Wanderpokal konnte sich die FF Kirchwerder-Nord im vergangenen Jahr sichern: Dreimal in Folge gewannen die Kameraden den Schlauchbootwettkampf. Auch 2019 sind sie daher Ausrichter der legendären Paddel-Party, die am Sonntag, 11. August, in der „Holake-Arena“ am Kirchwerder Hausdeich steigt.

Mark Tatuszka steht noch bis Sonntag, 18. August, als König der Ochsenwerder Schützengemeinschaft fest. Dann wird beim Schützenfest der OSG sein Nachfolger proklamiert. Schon ab Freitag, 16. August, wird am Eichholzfelder Deich 5 gefeiert.

Ein Blick in den Abendhimmel lohnt sich am Sonnabend, 17. August, vom Neuengammer Hauptdeich. Unter dem Titel „Die Elbe brennt“ entzündet die FF Drage auf der anderen Elbseite dann wieder ein buntes Feuerwerk. Am Abend vorher (16. August) steigt dort die Zeltdisco.

September

Zum Tag des offenen Denkmals öffnen am Sonntag, 8. September, zahlreiche Häuser ihre Türen. Im Landgebiet gehörten zuletzt das Haus Anna Elbe in Altengamme, die Jugendbauhütte in Allermöhe, die Kirchen Allermöhe, Altengamme und Kirchwerder, das Deutsche Maler- und Lackierer-Museum in Billwerder, das Rieck-Haus in Curslack und der Hof Eggers in der Ohe zu den Teilnehmern.

Die Vierländer Schützengesellschaft sucht von Freitag, 13. September, bis Sonntag, 15. September, den Nachfolger von König Jörg Seemann. Beim Schützenfest am Neuengammer Hausdeich 167 wird dann drei Tage lang Programm mit Spielen, Tanz und Umzügen geboten.

„Herz auf laut“ lautet das Motto für die „Nacht der Kirchen“ am Sonnabend, 14. September. Die Kirchengemeinden in Hamburg öffnen die Türen von mehr als 100 Kirchen und laden ein zu einem bunten Fest. Im Landgebiet sind traditionell die Kirchen in Allermöhe, Kirchwerder, Curslack und Neuengamme dabei.

Jahrmarktatmosphäre soll vom 21. bis 24. September beim Spieker Herbstmarkt einkehren. Auch hier setzt Bernd Simon wie beim Pfingstmarkt darauf, das eine geeignete Fläche gefunden wird.

Oktober

Der Höhepunkt des Jahres rollt am Sonntag, 6. Oktober: Der Umzug zum Erntedankfest in Kirchwerder lockt Tausende Zuschauer an die Strecke (Norderquerweg bis Zollenspieker). Schon am Vorabend wird traditionell im Festzelt am Zollenspieker Hauptdeich Programm geboten.

Dirndl und Lederhosen sind beim Vierländer Oktoberfest angesagt, das vom 18. bis 20. Oktober im Gasthof Hitscherberg am Kirchwerder Hausdeich 153 gefeiert wird.