Bezirksversammlung

Neues Konzept für Dorfsheriffs gefordert

Bergedorf.  Die Fraktionen in der Bezirksversammlung waren sich bei ihrer jüngsten Sitzung in vielen Punkten uneins, nicht aber bei der großen Bedeutung der sechs Polizeiposten in den Vier- und Marschlanden. Einstimmig fällten sie den Beschluss, dass der Bezirksamtsleiter zusammen mit dem Polizeikommissariat 43 und der Innenbehörde ein Konzept für die Organisation der Posten in den kommenden Jahren entwickeln soll. Einen entsprechenden Antrag hatten SPD und CDU formuliert. Aufgrund der Wohnungsnot, die auch die Dorfsheriffs betrifft, wird überlegt, Büros und Wohnungen zu trennen und die Posten in Feuerwehrhäusern oder Einkaufszentren unterzubringen (wir berichteten).