DRK

Heute Blut spenden und Gutes tun

Allermöhe.  Der DRK-Blutspendedienst besucht heute das Haus des Bergedorfer DRK-Kreisverbandes am Allermöher Deich 437. Zwischen 16 und 19 Uhr besteht dort Gelegenheit, mit einem halben Liter Blut kranken Menschen zu helfen.

Auch die Spender profitieren von dem Aderlass, weil sich der Körper regeneriert. Das menschliche Blut ist für viele Therapien unverzichtbar, lässt sich aber nicht künstlich herstellen. Vor der Spende wird ein Fragebogen zum aktuellen Gesundheitszustand ausgefüllt. Eine Schwester stellt den Eisengehalt des Blutes in einem Schnelltest fest.

Nach einem Gespräch mit einem Arzt erfolgt die eigentliche Spende. Damit der Kreislauf sich stabilisiert, bleiben die Spender noch etwas liegen. Anschließend gibt es einen Imbiss, den Helfer des Bergedorfer DRK-Kreisverbandes zubereitet haben. Die gesamte Prozedur dauert etwa eine Stunde.