FestivalSTart

Wutzrock helfen mit der „blauen Sau“

Allermöhe.  Heute geht es los: Die 40. Auflage von Wutzrock startet. Um 18 Uhr, spielt die erste Band (Aroma) bei dem Kultfestival am Eichbaumsee. Drei Tage lang wird dort von heute an gefeiert.

Wutzrock ist „umsonst & draußen“ und wird durch den Getränkeverkauf finanziert, deshalb dürfen keine Getränke mitgebracht werden.

Wer für die Zukunft von Wutzrock mehr tun möchte, als Bier, Wein, Limonade oder Wasser zu trinken, der kann diverse Fanartikel erwerben. Im Internet und auch an einem Stand auf dem Festivalgelände gibt es T-Shirts, Sonnenbrillen, Festivalbändchen, Buttons, Aufkleber und mehr zu kaufen – bedruckt mit der blauen Sau vom aktuellen Plakatmotiv.

Wegen der extremen Trockenheit gilt erhöhte Brandgefahr. Nach Angaben der Wutzrock-Organisatoren hat die Feuerwehr die Waldbrandstufe auf 4 gesetzt – die zweithöchste Gefahrenstufe. Zigarettenkippen dürfen nicht achtlos auf den Boden geworfen werden, sondern gehören in gekennzeichnete, große und mit Sand gefüllte Aschenbecher. Lagerfeuer sind verboten. Es darf nur auf dem zentralen Zeltplatz gegrillt werden – zu bestimmten Zeiten.

Infos unter www.wutzrock.de.