SCVM

Familientag für guten Zweck

SCVM Betreiberin des Clubheims organisiert buntes Programm

Zollenspieker.  Der Sport-Club Vier- und Marschlande (SCVM) organisiert für Sonnabend, 23. Juni, einen Familientag zugunsten der Deutschen Krebshilfe. Neben Fußballspielen – unter anderem einem Spiel der „Legenden“ – ist von 13.30 Uhr an auf der Sportanlage Zollenspieker (Auf dem Sülzbrack) ein buntes Programm geplant.

Gekickt wird bereits ab 11 Uhr: Dann gibt es ein Punktspiel der 1. F-Jugend des SCVM gegen Barsbüttel. Um 12 Uhr tritt die 4. D-Jugend gegen den Harburger TB zu einem Punktspiel an. Ab 13.30 Uhr ist das Spiel der Frauen SCVM gegen den Bramfelder SV, und von 15.30 Uhr an spielt eine SCVM-Auswahl gegen Altligisten des HSV.

HSV-Dino „Hermann“ wird um 17 Uhr erwartet. Danach, um 17.15 Uhr, ist Anstoß für das Spiel der „Legenden“: Populäre Fußballer des SCVM und des SV Curslack-Neuengamme wollen zeigen, dass sie das Leder immer noch kicken können. Ab 19 Uhr werden die Preise der Tombola vergeben, und ab 20 Uhr können die Besucher gemeinsam das WM-Spiel Deutschland-Schweden im Clubheim sehen.

In den Halbzeitpausen treten verschiedene Teams der Hamburg Royal Cheerleader auf. Parallel gibt es ein Torwandschießen, Popcorn und Zuckerwatte und Musik vom Discjockey. Junioren können sich außerdem beim Kinderschminken und auf einer Hüpfburg vergnügen.

Der komplette Erlös geht an die Deutsche Krebshilfe. Die Idee zu dem Familientag hatte Susanne Hoffmann (45), Betreiberin des Clubhauses. Sie ist selbst betroffen, will die Arbeit der Krebshilfe unterstützen. „Wir rechnen mit rund 1000 Besuchern“, sagt Susanne Hoffmann. Sie wird von 20 ehrenamtlichen Helfern des SCVM unterstützt.