Kirchwerder

Schuhe schnüren zum Volkslauf

Spieker Markt Läufer gehen am 22. April auf die Strecke

Kirchwerder.  Der Spieker Markt soll am Sonntag, 22. April, wieder zur Sportarena werden. Dann fällt gegen 9.45 Uhr der Startschuss für den 14. Vierländer Volkslauf. Gemeinsam mit dem Juz Vierlande lädt der SCVM-Lauftreff dann auf die Strecke rund um den Spieker Markt und in die Kirchwerder Wiesen.

Nach mehreren Umzügen startete der Volkslauf im vergangenen Jahr zum ersten Mal vom Spieker Markt. „ Und hier fühlen wir uns so wohl, hier wollen wir auch nicht mehr weg“, sagt Organisator Egbert Gotthard vom SCVM. Nicht nur, dass dort mit der Vierländer Volksbank der langjährige Förderer vor Ort ist, auch die weiteren ansässigen Geschäfte unterstützen die Sportler. „Es ist selbstverständlich, die Region und Menschen vor Ort zu unterstützten. Mit dem SCVM verbindet uns eine lange, gemeinsame Tradition und das wird auch in Zukunft so bleiben“, betont Karsten Voß, Vorstand der Vierländer Volksbank.

Organisator Egbert Gotthard schätzt am Spieker Markt auch die Attraktivität für die Zuschauer, da der ein Kilometer lange Schülerlauf einmal um den Platz herumführt, Eltern und Fans die Kinder und Jugendlichen prima anfeuern können.

Neben dem Schülerlauf, der Vierländer Volksbankstaffel (4 mal 1 Kilometer) und dem Hauptlauf über 10 Kilometer, wird es in diesem Jahr auch erstmals einen 5-Kilometer-Lauf geben. „Die Distanz könnte Läufer ansprechen, für die ein Kilometer zu kurz, aber 10 Kilometer zu weit sind“, sagt Egbert Gotthard.

Im vergangenen Jahr gingen 270 Läufer auf die Strecke und in dieser Größenordnung wird es auch in diesem Jahr etwa bleiben, schätzt Organisator Egbert Gotthard.

Die Teilnahme am Schülerlauf kostet 5 Euro, 5 Kilometer 7,50 Euro, 10 Kilometer 10,50 Euro, Staffeln zahlen 18 Euro. Eine Anmeldung ist bis zum 18. April möglich im Internet unter www.vierlander-volks lauf.de oder per E-Mail an vier laender_volkslauf@web.de. Nachmeldung am Starttag kostet 3,50 Euro Aufschlag.