Zwei leicht verletzte

Beim Überholmanöver in die Fahrertür geknallt

Neuengamme.  Die Fahrertür des dunkelblauen Audi A1 war total eingedrückt, nachdem ein Mitsubishi gestern Nachmittag auf dem Neuengammer Hauptdeich in die Seite der Limousine geknallt war. Der 18 Jahre alte Fahrer des Audi und seine 19 Jahre alte Beifahrerin wurden leicht verletzt ins Unfallkrankenhaus Boberg transportiert.

Die beiden Fahrzeuge waren um kurz vor 15 Uhr auf dem Hauptdeich in Richtung Tatenberg unterwegs, als der Audi nach Angaben der Polizei das Tempo stark verlangsamte. Der Fahrer des Mitsubishi Pajero entschied sich daraufhin, den Audi zu überholen, als der plötzlich und nach mehreren Zeugenaussagen ohne zu blinken, nach links ausscherte. Der Fahrer des Mitsubishi konnte nicht mehr reagieren, sein Fahrzeug knallte direkt in die Fahrertür des Audi.

Die fünf Insassen des Mitsubishi blieben unverletzt, an beiden Autos entstand erheblicher Schaden.