VERANSTALTUNG

Mittelstufenchor des Luisen-Gymnasiums

Sonntag, 17. September 2017 | 16 Uhr | Haus im Park, Bergedorf

Der Mittelstufenchor des Luisen-Gymnasiums besteht seit dem Jahr 2000 und ist ein gleichstimmiger Chor mit Mädchen und Jungen der 7.-10. Klassen.

Geprobt wird einmal wöchentlich im Luisen-Gymnasium. Das Besondere an den 30 Jugendlichen im Alter zwischen 12 und 17 Jahren ist, dass sie nicht nur gerne Gospels, Musicals und Pop singen, sondern mit gleichem Eifer dreistimmige kirchenmusikalische Werke einstudieren – schlichtweg sich offen für viele musikalische Stile und Epochen zeigen.Der Chor singt regelmäßig im Rahmen der Schulkonzerte, tritt aber auch gerne auswärts während einer Chorreise oder auf dem Bergedorfer Weihnachtsmarkt auf.

Die Jugendlichen sehen in der Teilnahme am Chorfestival einen großen Anreiz, sich dem Bergedorfer Publikum außerhalb der schuleigenen Konzerte präsentieren zu dürfen. So wird der Mittelstufenchor einerseits eine Kantate von Georg Philipp Telemann vortragen, andererseits ein Medley vom „König der Löwen“ zum Besten geben. Auf der letzten Chorreise im April 2017 nach Mecklenburg- Vorpommern haben die Jugendlichen im großen Schlosssaal von Dreilützow die Liebe zum barocken Kontratanzen entdeckt. Nächtelang wurden in Kreisen und Reihen höfliche Verbeugungen geübt, die Herren gerne mit Hutziehen, elegante Schritte gelernt und zuvorkommendes Lächeln aneinander ausprobiert. Da lässt es sich der Chor nicht nehmen, auch beim Chorfestival einen barocken Kontratanz vorzuführen.

Frauke Freia Kampe
Ist die Leiterin des Chores, Sie hat Latein und Erziehungswissenschaften an der Universität Hamburg und Schulmusik an der Musikhochschule Hamburg studiert. Desweiteren ist sie diplomierte Blockflötenlehrerin und hat über lange Zeit an Musikschulen Blockflöten- und Klavierunterricht erteilt. Mehrere Jahre war sie persönliche Assistentin von Jürgen Luhn, Leiter der Hamburger Alsterspatzen, mit Auftrittsverpflichtungen bei Konzerten des Chores und Diensten an der Staatsoper Hamburg. Frau Kampe ist seit 2004 Studienrätin am Luisen-Gymnasium und hat seitdem maßgeblich zur Entwicklung der Chorschule beigetragen.

Zurück zum Konzert-Programm.

© Bergedorfer Zeitung 2018 – Alle Rechte vorbehalten.