VERANSTALTUNG

Sounddrops

Samstag, 16. September 2017 | 19 Uhr | Haus im Park, Bergedorf

Das Altonaer Ensemble "Sounddrops" besteht seit 2013. Entstanden ist der Chor, als Mitglieder des Künstlernetzwerkes "barner 16", bei dem Menschen mit und ohne Behinderung als Musiker/-innen arbeiten und in Bands zusammenspielen, auf die Idee kamen, Chormusik zu machen.
Etwa zeitgleich traten Sängerinnen und Sänger aus einem anderen Chor an Christoph Grothaus heran, ob dieser nicht Lust hätte, ein kleines Ensemble zu gründen. Aus diesen beiden Ideen ist nun der Popchor Sounddrops gewachsen, in dem musikbegeisterte Laien mit Musiker/-innen mit Handicap zusammen singen.
Damit sind die Sounddrops der erste inklusive Chor Hamburgs. Die Sänger/-innen vereint der Wunsch gemeinsam zu singen und schöne wie anspruchsvolle Musik zu machen. Dabei kommen sie ganz ohne Dirigenten aus.
Die "Sounddrops" sind aufgetreten bei der Altonale, bei einem Senatsempfang im Hamburger Rathaus und regelmäßig auf der NDR 90,3 Bühne auf dem Alsterdorfer Weihnachtsmarkt. Das erste größere Konzert hatte das Ensemble im Mai 2014 in der Kulturkirche Altona. Beim "a cappellica"-Festival im Oktober 2014 belegten die Sounddrops den 3. Platz, im Dezember traten sie beim Weihnachtsempfang der Hamburger Bischöfin auf.
2015 konzertierten sie beim Hamburger Chorfestival, sangen ein Benefizkonzert für die Fluchthilfe fluchtpunkt und traten bei der Nacht der Chöre in St. Petri auf.
2016 gaben sie ihr erstes abendfüllendes Konzert in der Kulturkirche Altona und bei der Kulturnacht in Lauenburg. Weiter sangen sie bei der Eröffnung des Reformationsjahres in St. Petri eine eigene Luther Interpretation als Rap und ein Weihnachtskonzert im Resonanzraum St. Pauli.
2017 folgten Konzerte in der Maria-Magdalenen-Kirche in Lauenburg, der Kulturkiche Altona, auf dem Kirchentag in Berlin und bei der langen Nacht des Singens in der Elbphilharmonie. Im Mai erhielten sie unter 36 teilnehmenden Chören den Förderpreis der Miriam Stiftung aus Dortmund. Dort gaben sie auch ihren ersten Workshop und ein Preisträgerkonzert.
Beim Chorfestival in Bergedorf singen sie gemeinsam mit Sound & Pepper das Lied „Viva la vida".


Mehr zu den Sounddrops auf Facebook und auf der Webseite

Zurück zum Konzert-Programm

© Bergedorfer Zeitung 2018 – Alle Rechte vorbehalten.