Drogerie

dm will niedrigere Mehrwertsteuer an Kunden weitergeben

Mehrwertsteuer - wann welcher Betrag gilt

Schon der Name ist ein Problem: Heißt es nun Umsatz- oder Mehrwertsteuer? Noch undurchsichtiger ist für Laien aber die Frage, wann welcher Satz gezahlt werden muss.

Beschreibung anzeigen

dm hat angekündigt, die geplante Mehrwertsteuersenkung an die Kunden weiterzugeben. Die Produkte dürften ab Juli günstiger werden.

Karlsruhe. Das Konjunkturpaket der Bundesregierung soll die Verbraucher angesichts der Corona-Krise wieder in Konsumlaune bringen. Vor wenigen Tagen brachte das Kabinett nicht nur den Kinderbonus auf den Weg, sondern auch die Mehrwertsteuersenkung.

Der Lebensmittelhandel und die Deutsche Bahn kündigten bereits an, die niedrigere Mehrwertsteuer am die Kunden weiterzugeben. Nun zog dm nach.

Geringere Mehrwertsteuer bei dm: So profitieren Kunden

Das Unternehmen kündigte am Mittwoch in einer Pressemitteilung an, vom 1. Juli bis zum 31. Dezember die Mehrwertsteuersenkung direkt weiterzugeben. In allen dm-Märkten sowie im Onlineshop erhalten die Kunden den entsprechenden „Rabatt“ auf den Einkauf beim Bezahlen an der Kasse, so die Drogerie-Kette. Die Preisschilder der Produkte werden dafür nicht extra getauscht.

Die Mehrwertsteuer wird für ein halbes Jahr von 19 auf 16 Prozent gesenkt, bei Lebensmitteln von sieben auf fünf Prozent.

Die Steuersenkung werde transparent auf dem Kassenbon an die Kunden weitergegeben, erklärte Christoph Werner, Vorsitzender der dm-Geschäftsführung. „Wir hoffen, auf diese Weise die Absicht der Bundesregierung, die Nachfrage in Deutschland durch günstigere Preise zu aktivieren, unterstützen zu können.“

Auch viele Angebote sind in den dm-Märkten inzwischen wieder verfügbar, darunter der Foto-Service, die Wickeltische, Still- und Spielecken sowie Wasserspender.

Mehrwertsteuersenkung: Hohe Kosten für Einzelhandel

Die Mehrwertsteuersenkung lohnt sich für die Verbraucher, auf den Einzelhandel kommen allerdings hohe Kosten zu, wie der Hauptgeschäftsführer des Handelsverbands Deutschland (HDE) unserer Redaktion sagte. So müsse der Einzelhandel seine Kassen umstellen und Preise vorübergehend neu auszeichnen.

(jha)