Lebensmittel

Rückruf: Kaufland warnt vor mehreren Sorten Leberwurst

Rückruf Leberwurst Kaufland

Rückruf Leberwurst Kaufland

Foto: lebensmittelwarnung.de / Lebensmittelwarnung,de

Leberwurst-Sorten der Marke „K-Favourites“ von Kaufland sind möglicherweise ungenießbar. Der Discounter ruft mehrere Produkte zurück.

Neckarsulm. Kaufland hat mehrere Sorten Leberwurst zurückgerufen. Sie könnten eine Gefahr für die Gesundheit darstellen, hieß es von der Discounter-Kette.

Betroffen sind Leberwurst mit Preiselbeeren, Leberwurst mit schwarzen Trüffeln, Leberwurst mit gerösteten und gemahlenen Kaffeebohnen und Leberwurst mit Apfel und Zwiebel des „K-Favourites“-Sortiments - jeweils in 150-Gramm-Packungen mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 11. Dezember und 18. Dezember 2019.

Die Warnung wurde am Mittwoch über das Portal Lebensmittelwarnung.de verbreitet. Die betroffene Ware wurde bundesweit angeboten. Als Grund für den Rückruf nannte das Unternehmen mit Sitz in Neckarsulm eine mögliche Unterbrechung der Kühlkette.

Für große Aufregung hatte vor kurzem der Listerienfund in Produkten des Wurstherstellers Wilke gesorgt. Erst vergangene Woche hatte eine weitere Fleischerei Wurstwaren zurückrufen müssen.

Diese Lebensmittel werden am häufigsten zurückgerufen

(jb/dpa)