Paketdienst

DHL will Paketkunden genau über die Zustellzeit informieren

Die Post will ihre Kund demnächst viel genauer über den Zeitpunkt der Paketzustellung informieren.

Die Post will ihre Kund demnächst viel genauer über den Zeitpunkt der Paketzustellung informieren.

Foto: FrankHoermann/SVEN SIMON / imago images

Eine Mail mit der groben Zustellzeit, eine weitere kurz vor der Auslieferung: So will Post-Tochter DHL die Kunden zufriedener machen.

Bonn.. E-Mails mit der Ankunftszeit des Pakets: Damit will die DHL die Kundenzufriedenheit verbessern. Das hat Deutsche-Post-Vorstandschef Frank Appel in einem Interview angekündigt.

Appel will das Zustellsystem der Deutschen Post DHL nach Kritik in der Vergangenheit verbessern. Die Kunden sollen bei der Paketzustellung zeitgenau über den Weg der Lieferung informiert werden.

DHL-Paketzustellung per Mail kurz vorher angekündigt

„Unsere Kunden sollen zuerst per E-Mail eine ungefähre Zeit erhalten, zu der der Zusteller kommt. Und zum Beispiel 15 Minuten vor Ankunft gibt es dann eine erneute Mail mit der genauen Zeit, die wir anhand der per GPS erfassten Position des Lieferwagens berechnen“, sagte Appel der „Rheinischen Post“ und dem „Bonner General-Anzeiger“.

Dieses System werde zunächst in „einigen Regionen“ getestet, sagte Frank Appel, ohne diese Regionen genauer zu nennen. „Und im Laufe des Jahres 2020 soll es diese Just-in-Time-Pakete bundesweit geben“, sagte Appel weiter.

Post versucht, Ärger bei Kunden zu minimieren

Der Postchef erklärte, dass die Zwischenlagerung von Sendungen für Verzögerungen und Ärger bei den Kunden gesorgt habe. Dem wirke man seit geraumer Zeit entgegen.

Das wird seinen Preis haben. In einem Interview hatte Appel angekündigt: „Die Paketpreise werden weiter steigen“. Die Zusteller haben offenbar nichts davon: Trotz Branchenboom sinken die Löhne der Paketzusteller. Die DHL-Konkurrenz denkt unterdessen darüber nach, die Kosten für Paket-Lieferungen dadurch zu decken, dass die Zustellung an der Haustür extra kosten soll.