Fernsehen

RTL-Moderatorin erleidet Schwächeanfall – vor der Kamera

Die RTL-Moderatorin Roberta Bieling hat während der Live-Sendung des Mittagsmagazins „Punkt 12“ einen Schwächeanfall erlitten.

Die RTL-Moderatorin Roberta Bieling hat während der Live-Sendung des Mittagsmagazins „Punkt 12“ einen Schwächeanfall erlitten.

Foto: imago stock&people / imago/Horst Galuschka

Die RTL-Moderatorin Roberta Bieling hat während der Live-Sendung „Punkt 12“ einen Schwächeanfall erlitten. Und musste weitermoderieren.

Berlin. 

  • Bei „Punkt 12“ auf RTL ist Roberte Bieling für viele Zuschauer ein bekanntes Gesicht
  • Am Montag bekamen sie jedoch einen kleinen Schock, als Bieling vor der Kamera einen Schwächeanfall erlitt
  • Immer wieder entschuldigte sie sich bei den Fernsehzuschauern – mit der Hoffnung, dass ein eingeschobener Beitrag sie aus der Situation retten könnte

Fast täglich führt die Moderatorin Roberta Bieling durch das RTL-Mittagsmagazin „Punkt 12“. So auch am Montag. Doch kurz vor Ende der Livesendung suchte die Moderatorin plötzlich nach Worten und klammerte sich an ihr Moderationspult. Ihr Kreislauf macht schlapp.

Die Sendung war schon fast vorbei, die Moderatorin meldete sich ein letztes aus der Werbepause zurück: „Da sind wir wieder bei Punkt 12“. Mir ist gerade ein bisschen schwindelig, entschuldigen Sie bitte.“ Mit glasigen Augen sagte sie kurz darauf: „Ich frage mal kurz in der Regie nach, was wir machen können.“

RTL-Moderatorin erleidet Kreislauf-Zusammenbruch in Livesendung

Immer wieder entschuldigte sie sich bei den Fernsehzuschauern – mit der Hoffnung, dass ein eingeschobener Beitrag sie aus der Situation retten könnte. Doch der kam nicht. „Wir haben gerade keinen Beitrag, tut mir sehr leid. Wir haben nichts vorliegen, was wir senden können. Hier geht gerade alles ein bisschen durcheinander“, sagte Bieling.

Eigentlich war geplant, dass die Moderatorin nach der Werbepause einer Anruferin ein Gewinnspiel erklärt. Die 45-Jährige versuchte trotzdem, die Situation professionell zu überbrücken und auf das Gewinnspiel einzugehen. Nach einem vorgezogenen Beitrag erklärte die RTL-Moderatorin wenige Minuten später: „Ich habe einen Schluck Wasser getrunken. Jetzt dürfte es wieder gehen. So ein Start nach dem Urlaub ist ein Brett.“

Roberta Bieling gibt Entwarnung auf Instagram

Auf Instagram gab die Moderatorin später Entwarnung: „Erstmal auf die Couch! Heute in der Sendung ist mir sowas von schwindelig geworden! Ich bin wohl das Arbeiten nicht mehr gewohnt! scherz! Nein, ich glaub, ich hatte Kreislaufprobleme. Egal. Jetzt gehts wieder! Freu mich morgen auf Euch!!“

Roberta Bieling steht seit rund 20 Jahren für RTL vor der Kamera, seit 2006 übernimmt sie auch die Moderation des Mittagsmagazins „Punkt 12“.

RTL – Mehr zum Thema

(fmg)