Reise

Urlauber verlieren Wohnwagen auf Fahrt – und merken es nicht

So klappt der Camping-Urlaub

Den Urlaub genießen trotz Coronavirus? Vielleicht ist Camping ja Ihr Ding. Was man beim Zelten, bei der Vorbereitung und fürs Lagerfeuer beachten sollte, zeigen wir im Video.

Beschreibung anzeigen

Plötzlich war er weg! Eine Familie hat erst nach Kilometern festgestellt, dass ihr Wohnwagen gar nicht mehr mitfährt. Wie kam es dazu?

Gospersgrün. Kurioses aus dem sächsischen Vogtland: Eine Familie hat sich mit Auto und Wohnwagen auf den Weg in den Urlaub gemacht. Während der Fahrt stellte sie plötzlich fest: Der Anhänger ist weg. Den Verlust bemerkte sie aber nicht direkt, sondern erst Kilometer später. Wie konnt das passieren?

Wie die Polizeidirektion Zwickau mitteilte, hatten die Urlauber aus dem Landkreis Rosenheim eine Rast gemacht und auf die Autobahn 72 zurückfahren wollen. Kurz vor der Anschlussstelle Zwickau-West bemerkten sie dann das Fehlen des Wohnwagens.

Er wurde Kilometer entfernt auf der Bundesstraße 173 in Gospersgrün quer auf der Straße stehend gefunden. Danach ging die Fahrt in den Urlaub weiter. (jb/dpa)

Lesen Sie auch diese Artikel: