TV-Show

Luca Hänni und Christina Luft: „Let’s Dance“-Duo ein Paar

"Let's Dance": Diese fünf Dinge muss man über die Show wissen

Wer saß bereits in der Jury und welche Paare waren die Gewinner: Fünf fakten über die RTL-Show "Let's Dance".

Beschreibung anzeigen

Bei „Let’s Dance“ war es bereits ein Gerücht, jetzt ist es offiziell: Luca Hänni und seine Tanzpartnerin Christina Luft sind ein Paar.

Berlin. 

  • Luca Hänni und Christina Luft sind nun auch außerhalb der Show-Welt ein Paar
  • Die beiden „Let’s Dance“-Tanzpartner aus der 13. Staffel machten ihre Beziehung nun öffentlich
  • Der DSDS-Gewinner und die Profitänzerin sind nach den ersten Reaktionen „überwältigt“

Am Freitag wurde ihre Beziehung bekannt, am Samstag sind Luca Hänni und Christina Luft glücklicher als zuvor. „Ich möchte mich bei euch bedanken, wir sind meega happy und etwas überwältigt“, schrieb Hänni zu einem neuen Instagram-Foto am Samstag. Auch Christina Luft bedankte sich bei dem Bilder-Netzwerk für die vielen Gratulationen. Offenbar haben sich nach den Nachrichten vom Freitag nicht nur die beiden, sondern auch viele ihrer Fans mitgefreut.

Dass die beiden gut miteinander können, hatten Millionen Zuschauer schon im Frühjahr im Fernsehen sehen können. Dort holten der Sänger Hänni und die Profitänzerin Luft in der 13. Staffel von „Let’s Dance“ den dritten Platz. Der DSDS-Star überraschte dabei mit seinen starken Tanz-Leistungen. Am Freitag dann postete der Musiker auf Instagram ein Pärchen-Foto – mit einem roten Herz in der Beschreibung.

Die Beziehung habe sich erst nach dem Showfinale Ende Mai entwickelt, sagte Hänni der Schweizer Tageszeitung „Blick“: „Während der Produktionszeit gab’s keinen Platz für Liebeleien. Dort konzentrierten wir uns voll auf unsere Leistung.“

Luca Hänni und Christina Luft: Es funkte erst nach „Let’s Dance“-Finale

„Danach hatten wir mal Zeit uns öfter zu sehen und hatten auch das eine oder andere Projekt und da war auch mal Zeit ohne Arbeit und Stress und dann hat’s irgendwie gefunkt“, sagte Christina Luft im Interview mit RTL.

Wer den ersten Schritt gemacht hat? „Wir sind beide sehr, sehr schüchtern und brauchen Anlauf“, fügt Luft an. „Wir haben es eigentlich beide gewusst und wahrscheinlich hat es auch jeder andere schon gewusst, aber wir brauchten ein bisschen länger“, sagt Luft und lacht. Aber Hänni sei es wohl schließlich gewesen, der den ersten Schritt gemacht habe.

Gerüchte um das Paar gab es seit „Let’s Dance“

Den ersten Kuss habe es dann in „gemütlichem“ Ambiente bei Luft zu Hause gegeben. Erste Gerüchte um eine Beziehung kamen aufgrund der innigen Auftritte der beiden bereits während der Tanzshow auf, die bis Mitte Mai zu sehen war. Und auch auf Instagram spekulierten die Fans seitdem, ob zwischen den beiden bereits etwas laufe.

Der 25-Jährige Luca Hänni stammt aus der Schweiz. 2012 gewann er die Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“. Beim „Eurovision Song Contest“ belegte er 2019 mit der Schweiz den vierten Platz. Ihm gefalle alles an seiner neuen Freundin, schwärmte der ehemalige „DSDS“-Gewinner: „Von ihrer positiven und lieben Art bis hin zu ihrem wunderbaren Lächeln.“

Christina Luft wurde in Kirgisistan geboren und zog im Alter von einem Jahr nach Deutschland. 14 Jahre lang war sie Turniertänzerin. 2017 nahm sie erstmals als Profitänzerin an „Let’s Dance“ teil.

„Let’s Dance“ – Mehr zum Thema

(bef/ba/dpa)