E-Mobilität

Teslas Cybertruck: Keine Zulassung für den deutschen Markt?

Der futuristische E-Pick-up von Tesla mit dem passenden Namen „Cybertruck“ könnte in Deutschland Probleme bei der Zulassung bekommen.

Der futuristische E-Pick-up von Tesla mit dem passenden Namen „Cybertruck“ könnte in Deutschland Probleme bei der Zulassung bekommen.

Foto: Tesla / VIA REUTERS

Der Cybertruck von Tesla könnte in Deutschland Probleme mit der Zulassung bekommen. Der Pick-up entspricht nicht europäischen Standards.

Berlin. Der Cybertruck von Tesla ist Elon Musks neuester Clou. In den USA wurde der Pick-up mit Elektroantrieb bereits hunderttausendfach vorbestellt. In Deutschland könnte der Cybertruck jedoch Probleme mit der Zulassung bekommen.

Dies erklärte ein TÜV-Experte der „Automobilwoche“. „Das Grundkonzept von Tesla widerspricht der gängigen europäischen Sicherheitsphilosophie “, so Stefan Teller, Experte der SGS-TÜV Saar GmbH. Er weist dabei auf die großen Unterschiede zwischen den USA und Europa bei der Typzulassung von Fahrzeugen hin.

Cybertruck entspricht europäischen Sicherheitsstandards nicht

In den USA können Autohersteller die Straßentauglichkeit ihrer Fahrzeuge selbst zertifizieren, in Deutschland sei das nicht möglich. „Für Fahrzeuge müssen 50 bis 60 Vorschriften eingehalten werden“, erklärte Teller. An dem Zulassungsverfahren sind hierzulande sowohl die Hersteller, aber auch Behörden und unabhängige technische Dienste wie der TÜV beteiligt.

Zudem entspricht der Cybertruck nicht den europäischen Sicherheitsstandards. Der Pick-up gehört in den USA zur Klasse der „Light Duty Trucks“, die von vielen Vorschriften bezüglich der passiven Sicherheit der Insassen ausgenommen sind. In Europa gibt es spezielle Vorschriften bezüglich der Unfallsicherheit – so muss etwa die Karosserie so geformt sein, dass sie sich bei einem Aufprall verformt und so Verletzungen minimiert.

„Starke Modifizierungen“ am Cybertruck notwendig

Dies sei laut Teller beim Cybertruck jedoch nicht der Fall. Im Pick-up sind sogenannte hochsteife Bleche verbaut werden, die sich bei einem Aufprall nicht verformen. Der Experte schätzt die Chancen für die Zulassung des Modells noch sehr gering ein, starke Modifizierungen seien notwendig. Teller: „Das ist noch eine große Aufgabe für Herrn Musk.“

Cybertruck von Tesla – Mehr zum Thema

Der Cybertruck soll ein elektroangetriebenes Gegenstück zu anderen Modellen traditioneller Pick-up-Hersteller wie Ford oder GMC darstellen. Bereits kurz nach der Präsentation gab es bereits hunderttausende Vorbestellungen . Tesla-Gründer Elon Musk will sein Unternehmen nun auch nach Deutschland bringen – mit einem Werk in der Nähe von Berlin .

(lhel)