Klimaaktivistin

Greta Thunberg wird Weihnachten Radio-Chefin

Das ist Greta Thunberg

Anfang 2018 war sie noch eine einfache Schülerin. 2019 ist sie das Gesicht einer globalen Umwelt-Bewegung: Greta Thunberg.

Beschreibung anzeigen

Klimaaktivistin, Atlantikbezwingerin - und bald Radiochefin. Bei der BBC bekommt Greta Thunberg einen ganz neuen Job. Worum es geht.

Berlin. Derzeit überquert sie mal wieder auf dem Wasserweg den Atlantik – und danach kehrt weiterhin keine Ruhe in Greta Thunbergs Leben ein. Denn dann steht die von Chile nach Spanien verlegte Klimakonferenz an. Und dann wird sie Radio-Chefin – für einen Tag.

Am 26. Dezember wird Greta einen Tag die Programmführung des britischen Senders Radio 4 übernehmen – Teil des renommierten BBC-Netzwerkes. Greta habe dafür bereits Berichte aus der Antarktis und Sambia sowie ein Interview mit dem Chef der britischen Notenbank, Mark Carney, in Auftrag gegeben, teilte der Sender mit.

Zwischen dem 26. Dezember bis zum Silvesterabend werden fünf Personen jeweils einen Tag den Chefposten übernehmen.

BBC lässt Klimaaktivistin Greta Thunberg auf den Chef-Sessel

Zu den weiteren Teilnehmern gehört auch die Vorsitzende Richterin Brenda Hale vom obersten britischen Gericht, die die Parlamentsschließung von Premierminister Boris Johnson kurz vor dem geplanten Brexit für verfassungswidrig erklärt hat. Lady Hale war bei der Urteilsverkündung Ende September vor allem durch ihre handtellergroße Brosche in Form einer Spinne aufgefallen.

Außerdem beteiligen sich an der Aktion

  • der mit dem renommierten Turner-Preis ausgezeichnete Künstler Grayson Perry
  • der Rapper und Wortakrobat George The Poet
  • der BBC-Kritiker Charles Moore

Thunberg erhält Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Nicht die einzig gute Nachricht für Thunberg und ihre Anhänger. Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis 2019 ist am Freitagabend unter anderem an die Klimaaktivistin verliehen worden. Die 16-jährige Schwedin bekam den Sonderpreis des Nachhaltigkeitspreises für ihr Klimaschutz-Engagement.

Mit dem Ehrenpreis des Nachhaltigkeitspreises wurden in diesem Jahr Bundespräsident a. D. Joachim Gauck, Umweltaktivistin Paula Caballero, Simply-Red-Sänger Mick Hucknall und Architekt Bjarke Ingels ausgezeichnet.

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis ist die nationale Auszeichnung für Spitzenleistungen der Nachhaltigkeit in Wirtschaft, Kommunen und Forschung.

Schwedin inspiriert neue „Cirque du Soleil“-Show in Berlin

Auch in Berlin wird Thunberg demnächst wieder präsent sein. Mit der neuen Show „Nysa“ holt der Cirque du Soleil Greta auf die Bühne. Die für Berlin geplante Produktion des kanadischen Zirkus ist vom Kampf der 16-Jährigen inspiriert, wie Creative Director Daniel Ross berichtete. „Wir waren dabei, die Show zu schreiben und zur selben Zeit ist Greta aufgetaucht. Für uns war das ein Zeichen für den richtigen Augenblick“, sagte Ross am Donnerstag in Berlin.

Die Show soll als erste permanente Produktion des Cirque du Soleil nur in Berlin gezeigt werden. Die Premiere ist für den 28. Oktober 2020 angekündigt.

Greta Thunberg will zur Klimakonferenz

Nächstes Ziel ist aber die Klimakonferenz. Greta war dafür zum amerikanischen Kontinent geschippert. Die Klimakonferenz in Chile musste aber wegen der Unruhen im Land abgesagt werden. Madrid fand sich als Ausweichort, die Konferenz beginnt dort am 6. Dezember. In den USA tauschte sie sich unter anderem mit Leonardo diCaprio auf.

Die „La Vagabonde“, mit der sie geführt von Youtubern reist, musste abbremsen – ein Unwetter lag vor der Crew, berichtete Thunberg bei Twitter. Inzwischen sei der Katamaran aber wieder normal unterwegs. Dieses Mal kämpft Greta mit Seekrankheit.

Sie hoffe, irgendwann Anfang Dezember in der portugiesischen Hauptstadt Lissabon anzukommen.

Greta Thunberg kommt zurück

Von dort bis nach Madrid sind es dann noch knapp 600 Kilometer. Nimmt Thunberg dafür den Zug, dürfte das noch einmal um die zehn Stunden dauern. (ses/dpa)