Krimi

Berliner „Tatort“: Gestorben wird später

Der „Tatort“ aus Berlin handelt unter anderem von der Todesstrafe in der DDR. Damit wird klar: Totgeglaubte leben manchmal länger.