Herzinfarkt

Instagram-Influencerin stirbt mit 18 Jahren an Herzinfarkt

Instagran-Influencerin Félicité Tomlinson ist an einem Herzinfarkt gestorben. Sie war die Schwester von "One Direction"-Sänger Louis Tomlinson.

Instagran-Influencerin Félicité Tomlinson ist an einem Herzinfarkt gestorben. Sie war die Schwester von "One Direction"-Sänger Louis Tomlinson.

Foto: Screenshot / ZRB

Influencerin Félicité Tomlinson ist an einem Herzinfarkt gestorben. Die 18-Jährige war die Schwester des „One Direction“-Sängers Louis.

Berlin.  Die Instagram-Influencerin Félicité Tomlinson ist tot. Die Schwester des „One Direction“-Sängers Louis Tomlinson ist nur 18 Jahre alt geworden.

Nach übereinstimmenden Medienberichten starb sie an einem Herzinfarkt. Die britische Boulevardzeitung „The Sun“ berichtet, dass die 18-Jährige in ihrer Wohnung zusammengebrochen sei. Zwar sei von einer weiteren Person, die sich in der Wohnung befand, der Notarzt alarmiert worden. Die Rettungskräfte, die laut dem Bericht mit zwei Krankenwagen anrückten, konnten die junge Frau nicht mehr wiederbelebt werden. Sie sei vor Ort für Tod erklärt worden.

Nach ihrem Tod soll sie nun obduziert werden, um die genauen Todes-Stände klären zu können. Nach Medienberichten schließt die Polizei Drogenmissbrauch aus. Wie das Promiportal „TMZ“ berichtet, hätten auch keine Vorerkrankungen oder Herzbeschwerden vorgelegen.


2016 starb ihre Mutter im Alter von 43 Jahren

Félicité Tomlinson hatte auf Instagram 1,4 Millionen Abonnenten. Neben ihren Social Media Auftritten modelte sie. Vor vier Monaten stellte sie eine eigene Modelinie vor, die unter dem Namen „Fizzy“ auf den Markt kommen sollte. Auch soll sie laut „TMZ“ geplant haben, ein Buch mit Gedichten zu veröffentlichen.

Für „One-Direction“-Sänger Louis Tomlinson ist es der zweite Schicksalsschlag binnen kurzer Zeit. 2016 starb seine und Félicités Mutter Johannah im Alter von 43 Jahren. Laut „The Sun“ soll sie Leukämie gehabt haben. Félicité Tomlinson kommentierte den Verlust auf Twitter damals mit dem Symbol eines gebrochenen Herzens. Louis Tomlinson hat nach dem Tod seiner Schwester vorerst alle Termine abgesagt. Félicité Tomlinson war eines von sieben Geschwisterkindern, Popstar Louis ist der Älteste.

Herzinfarkt auch in jungen Jahren möglich

Auch junge Menschen erleiden immer wieder Herzinfarkte. Zwar ist es deutlich unwahrscheinlicher, in jungen Jahren einen Herzinfarkt zu erleiden, ein Risiko bleibt aber. Es kann beispielsweise durch krankhafte Cholesterin-Einlagerung zu einer Verstopfung der Blutgefäße kommen. Eine solche Krankheit bezeichnet man als Atherosklerose.

Hintergrund:

Auch das Geschlecht spielt eine Rolle: Frauen leiden öfter unter einer Herzschwäche als Männer, zeigte der Herzbericht 2018. Bei einer stressbedingten Erkrankung des Herzens, dem sogenannten Broken-Heart-Syndrom, sind zu 90 Prozent Frauen betroffen. Daher wurden jüngst die Forderung nach mehr Frauen in klinischen Studien laut. (tki)