Messer-Attacke

Familienvater in Köln bei brutaler Messer-Attacke verletzt

In Köln wurde ein 55-Jähriger von einem Mann mit einem Messer attackiert. Foto: Friso Gentsch/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

In Köln wurde ein 55-Jähriger von einem Mann mit einem Messer attackiert. Foto: Friso Gentsch/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Foto: Friso Gentsch / dpa

Ein 55-Jähriger wurde in Köln nach einem Theaterbesuch von einem Mann attackiert. Der Tatverdächtige ist der Polizei bereits bekannt.

Köln.  Ein 55-jähriger Familienvater ist nach einem Theaterbesuch in der Kölner Innenstadt von einem Mann attackiert und mit einem Messer schwer verletzt worden.

Der 55-Jährige sei am Donnerstagabend gerade mit seiner Familie aus dem Theater gekommen, als er mit einem 39-jährigen Mann zusammengestoßen sei, teilte die Polizei am Freitag mit.

Auf der Höhe Am Hof/Bechergasse suchte ein angetrunkener 39-Jähriger offensichtlich Streit. Die Familie ließ sich darauf jedoch nicht ein und wechselte die Straßenseite. Plötzlich zerschellte eine Bierflasche hinter ihnen und der Unbekannte lief mit einem Messer auf sie zu. Unvermittelt stach er den Familienvater in den Rücken und ergriff sodann die Flucht.

Tatverdächtige bereits wegen ähnlicher Delikte aufgefallen

Der 55-Jährige wurde zur stationären Behandlung in eine Klinik eingeliefert. Seine Verletzungen sind jedoch nicht so schwer, so dass er vermutlich noch am heutigen Freitag nach Hause entlassen werden kann.

Eine Streife der PI Mitte nahm den Tatverdächtigen kurze Zeit später fest. Da er offenkundig unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Der Mann ist in der Vergangenheit bereits wegen ähnlicher Delikte aufgefallen. (dpa/msb)

© Bergedorfer Zeitung 2018 – Alle Rechte vorbehalten.