Organspende

Mann sucht Niere – und mietet die LED-Wand am Times Square

Die Werbetafel am weltbekannten Times Square.

Foto: Johannes Schmitt-Tegge / dpa

Die Werbetafel am weltbekannten Times Square.

Marc Weiner braucht eine Spenderniere. Damit möglichst viele davon erfahren, hat er sich einen berühmten Ort für den Aufruf ausgesucht.

New York.  Mit einer ungewöhnlichen Aktion sucht ein Mann in New York nach einem Spenderorgan. Mitten auf dem weltberühmten Times Square hat der aus Long Island stammende Marc Weiner eine 460 Quadratmeter große Werbetafel gebucht, um dort eine Such-Anzeige zu schalten.

Alle acht Minuten zeigt die digitale Werbewand ein Bild von Marc Weiner, dazu den Aufruf: „Mein Name ist Marc. Ich brauche eine Niere. Sie können helfen“, dazu die Adresse einer Webseite mit weiterführenden Informationen.

Täglich kommen rund 355.000 Fußgänger vorbei

Wegen einer Blasenkrebserkrankung waren dem 53-Jährigen beide Nieren entfernt worden. Nach der erfolgreichen Therapie benötigt er nun die Niere eines Spenders.

Zehn potenzielle Spender haben sich zu Bluttests bereit erklärt, seit die Anzeige vor zwei Wochen an den Start ging, wie Weiner sagte. Er wolle auch Aufmerksamkeit auf Organspenden allgemein lenken. Die Anzeige soll auf der digitalen Werbetafel noch bis Mitte November zu sehen sein. Den Times Square in Manhattan passieren jeden Tag im Durchschnitt rund 355.000 Fußgänger.

Das Thema Organspende wird derzeit auch in Deutschland diskutiert. Nach einem Vorschlag von Gesundheitsminister Jens Spahn , die Organspende zum Normalfall zu machen, sprach Anne Will in ihrer TV-Show ebenfalls über das Thema . (dpa/sige)

© Bergedorfer Zeitung 2018 – Alle Rechte vorbehalten.