Drogen

Putzfrau findet kiloweise Kokain und Haschisch in Mülleimer

Diese Drogen fand die Reinigungskraft in dem Müllbehälter.

Foto: Polizei

Diese Drogen fand die Reinigungskraft in dem Müllbehälter.

Da staunte die Putzfrau nicht schlecht. In einem Mülleimer fand sie Drogen im Wert von 33.000 Euro. Und die Polizei machte einen Witz.

Neu-Isenburg/Offenbach.  Eine Putzfrau in Hessen hat im Mülleimer eines Einkaufszentrums Drogen im Straßenverkaufswert von geschätzt 33.000 Euro gefunden. Die insgesamt drei Kilogramm Kokain, Cannabis, Haschisch und Amphetamin waren in mehrere Beutel verpackt, wie die Polizei in Offenbach am Freitag mitteilte.

Die aufmerksame Frau hatte die Tüten am Donnerstagnachmittag bei ihrer Arbeit in Neu-Isenburg entdeckt und die Behörden alarmiert.

Verdächtige suchten ihre Sporttasche

Wie das Rauschgift in den Mülleimer kam, war zunächst unklar. „Dass sich der vorherige Besitzer noch bei der Polizei meldet, gilt als eher unwahrscheinlich“, witzelte ein Polizeisprecher. Möglicherweise gehören die Drogen einem 21 und einem 30 Jahre alten Mann.

Die beiden hatten kurz vor dem Fund bei der Information des Einkaufszentrums den Verlust einer Sporttasche gemeldet, waren dann aber spurlos verschwunden. (dpa)

© Bergedorfer Zeitung 2018 – Alle Rechte vorbehalten.