Magazin

Anja Reschke gibt Moderation des NDR-Magazins „Zapp“ ab

Anja Reschke hört als Moderatorin des NDR-Medienmagazins „Zapp“ auf.

Anja Reschke hört als Moderatorin des NDR-Medienmagazins „Zapp“ auf.

Foto: ARD/Oliver Blaum

Kathrin Drehkopf und Johannes Jolmes lösen Anja Reschke im Moderationsteam von „Zapp“ ab. Reschke arbeitete seit 2002 für das NDR-Magazin.

Hamburg/Berlin. Nach 17 Jahren ist für Anja Reschke Schluss bei „Zapp“. Die Journalistin, die das NDR-Medienmagazin seit seiner ersten Ausgabe im Jahr 2002 moderierte und als Abteilungsleiterin auch mitverantwortete, war zuletzt zur neuen Leiterin des NDR-Programmbereichs Kultur und Dokumentation bestellt worden.

Neben Constantin Schreiber, der seit 2017 zum Moderationsteam des Magazins gehört, werden künftig Kathrin Drehkopf und Johannes Jolmes die Moderation übernehmen. Drehkopf ist seit 2012 „Zapp“-Autorin, Jolmes arbeitet als Autor für das NDR-Politikmagazin „Panorama“. Jolmes wird zum ersten Mal moderieren, wenn „Zapp“ am 14. August (23.20 Uhr) aus der Sommerpause kommt. Drehkopf stößt im Oktober dazu.

Anja Reschke: Mit „Zapp“ macht man sich nicht nur Freunde

Anja Reschke sagte zu ihrem Abschied, dass sie die „Zapp“-Moderation „geliebt“ habe, auch wenn es keine Sendung sei, „mit der man sich nur Freunde macht“. Schließlich habe sie „Kolleginnen und Kollegen aus anderen Medien verärgern“ müssen und auch Kritik am eigenen Haus üben müssen.

„Der Abschied von Anja Reschke als Moderatorin der Sendung fällt schwer“, sagt „Zapp"-Redaktionsleiterin Annette Leiterer zum Wechsel in ihrem Team, „aber ich bin wirklich glücklich darüber, dass wir mit Kathrin Drehkopf und Johannes Jolmes zwei Menschen gefunden haben, die das mediale Geschehen ebenso bewegt und die gezeigt haben, dass sie sicher, pointiert erzählen können und dabei vor allem unser Publikum im Blick haben.“

• Kolumne „Medienmacher“: Anja Reschke steigt im NDR auf – wohl nicht zum letzten Mal

(ba)