Vox-Show

„Die Höhle der Löwen“: Starttermin für neue Staffel steht

Bei „Die Höhle der Löwen“ beurteilen so viele Investoren die Ideen wie noch nie: Carsten Maschmeyer, Nils Glagau, Frank Thelen (stehend) und Georg Kofler, Judith Williams, Dagmar Wöhrl und Ralf Dümmel (unten).

Bei „Die Höhle der Löwen“ beurteilen so viele Investoren die Ideen wie noch nie: Carsten Maschmeyer, Nils Glagau, Frank Thelen (stehend) und Georg Kofler, Judith Williams, Dagmar Wöhrl und Ralf Dümmel (unten).

Foto: TVNOW / Bernd-Michael Mau / TVNOW / Bernd-Michael Maur

Am 3. September startet die sechste Staffel der Vox-Show „Die Höhle der Löwen“. Klar ist bereits: Es gibt so viele Juroren wie nie.

Berlin. Ab dem 3. September um 20:15 Uhr strahlt Vox die sechste Staffel von „Die Höhle der Löwen“ aus, wie der Sender am Donnerstag mitteilte.

Einige Details stehen schon fest. So beurteilen so viele Investoren wie nie die Ideen der Kandidaten. Neben den bekannten Gesichtern Frank Thelen, Ralf Dümmel, Dagmar Wöhrl, Carsten Maschmeyer, Georg Kofler, Judith Williams kommt noch der Familienunternehmer Nils Glagau dazu, heißt es in einer Mitteilung.

Moderiert wird die Sendung wie schon zuvor von Amiaz Habtu. Vox wirbt damit, dass „die Bandbreite der Start-ups ist so groß wie nie zuvor“.

„Höhle der Löwen“ ist erfolgreichste Primetime-Eigenproduktion von Vox

In der Mitteilung heißt es weiter: „Auf die Zuschauer warten Produkte von fünf Zentimetern bis 20 Metern Länge, Start-ups, die bereits in Großbritannien bei „Dragons Den“ teilgenommen haben sowie ein bekannter Jung-Unternehmer, der schon zum dritten Mal eine Idee vor den „Löwen“ präsentiert.“

Die Gründer-Show läuft seit 2014 und ist laut Vox die erfolgreichste Primetime-Eigenproduktion in der mehr als 26-jährigen Geschichte des Kölner Senders.

Bietet „Höhle der Löwen“ eine gute Chance für Jungunternehmer?

Schon im November vergangenen Jahres war bekannt geworden, dass Vox einen neuen Juror in die „Höhle der Löwen“ holt. In einem Interview mit unserer Redaktion, erklärte Jurorin Judith Williams 2018, wie sie ihre Entscheidungen in der Sendung trifft.

Und Carsten Maschmeyer machte klar: „Wenn Gründer arrogant auftreten, gehe ich raus“. (les)