Einspielergebnis

Marvel bricht mit „Avengers: Endgame“ Kinokassen-Rekord

Chris Hemsworth als Thor in einer Szene des Films „Avengers: Endgame".

Chris Hemsworth als Thor in einer Szene des Films „Avengers: Endgame".

Foto: - / dpa

Neuer Kinokassen-Rekord: „Avengers: Endgame“ hat bis jetzt 2,48 Milliarden Euro eingespielt und damit so viel wie noch kein Film zuvor.

New York. Die Avengers haben nicht nur die Welt gerettet, sondern ihren Schöpfern auch sehr viel Geld eingebracht. Am vergangenen Wochenende hat das Marvel-Actionspektakel „Avengers: Endgame“ laut vorläufigen Zahlen der Branchenseite Box Office Mojo an den Kinokassen weltweit die Hürde von 2,7902 Milliarden Dollar (2,484 Milliaren Euro) an Eintrittsgeldern genommen und ist damit der kommerziell erfolgreichste Film der Kinogeschichte.

Der alte Spitzenreiter in dieser Kategorie hatte die Bestmarke fast zehn Jahre gehalten: Der 3D-Fantasy-Film „Avatar“, der in Deutschland im Dezember 2009 Premiere gefeiert hatte, kam „nur“ auf ein Einspielergebnis von 2,7897 Milliarden Dollar. Diese Zahlen des vor zehn Jahren erschienenen Science-Fiction-Epos’ sind allerdings nicht an die Inflation oder steigende Preise für Kinotickets angepasst.

Disney besitzt Rechte an zahlreichen Kassenschlagern

Der Rekord bleibt im selben Unternehmen: bei Disney. „Avengers“ ist Teil des Marvel-Comic-Universums, das seit 2009 zu Disney gehört. Erst im März hatte der Konzern dann für 71,3 Milliarden Dollar Fox gekauft, dessen Studio 20th Century Fox auch die Rechte an „Avatar“ besaß.

Disney gehören damit unter anderem die Rechte an den „Marvel“- und an den „Star-Wars“-Filmen, an den Animationsfilmen von Pixar und an Einzelhits wie „Titanic“. Der Konzern besitze die Rechte an sieben der zehn kommerziell erfolgreichsten Filme der Geschichte, schreibt „Variety“.

Das ist der neue Trailer zu „Avengers- Endgame“

• Top 5 der kommerziell erfolgreichsten Filme weltweit (laut Box Office Mojo):

  1. „Avengers: Endgame“: 2,7902 Milliarden Dollar
  2. „Avatar“: 2,7897 Milliarden Dollar
  3. „Titanic“: 2,1875 Milliarden Dollar
  4. „Star Wars: Das Erwachen der Macht“: 2,0682 Milliarden Dollar
  5. „Avengers: Infinity War“: 2,0484 Milliarden Dollar

----------

• Interview mit „Avengers“-Star: Chris Hemsworth: „Ich hatte bis hierher so viel Glück“

----------

In Nordamerika bleibt „Avengers: Endgame“ mit etwa 855 Millionen Dollar hinter „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ und knapp 937 Millionen Dollar nur auf dem zweiten Rang der kommerziell erfolgreichsten Filme aller Zeiten. Insgesamt kommen die 23 Filme des Marvel-Universums in den USA und Kanada auf rund 8,5 Milliarden Dollar Einnahmen, die 19 Star-Wars-Filme spielten knapp 4,6 Milliarden Dollar ein.

Rechnet man historische Daten hoch auf heutige Preisniveaus, dann ist immer noch der erstmals 1939 veröffentlichte „Vom Winde verweht“ der Spitzenreiter in den USA und Kanada. Dessen damals und bei einigen Wiederaufführungen dort eingenommenen rund 200 Millionen Dollar entsprächen laut Box Office Mojo zu heutigen Preisen rund 1,8 Milliarden Dollar. (ba/dpa)