Kindersendung

60 Jahre „Sandmännchen“ – Neue Folgen mit Pittiplatsch

Der Kobold Pittiplatsch(Mitte) mit seinen Freunden Schnatterinchen (links) und Moppi (rechts). Anlässlich des „Sandmännchen“-Jubiläums kommen neue Folgen.

Der Kobold Pittiplatsch(Mitte) mit seinen Freunden Schnatterinchen (links) und Moppi (rechts). Anlässlich des „Sandmännchen“-Jubiläums kommen neue Folgen.

Foto: rbb media GmbH

In diesem Jahr feiert das „Sandmännchen“ seinen 60. Geburtstag. Deshalb planen die Sender neue Folgen mit dem Kobold Pittiplatsch.

Berlin.  „Sandmann, lieber Sandmann, es ist noch nicht soweit“: Das „Sändmännchen“ feiert in diesem Jahr seinen 60. Geburtstag – zu diesem Anlass plant der rbb gemeinsam mit MDR und NDR neue Geschichten rund um den Kobold Pittiplatsch.

Er ist einer der kleinen Protagonisten in den „Abendgruß“-Kurzfilmen, die in die „Sandmännchen“-Sendung eingebettet sind.

„Aus den Reaktionen der Zuschauer wissen wir, wie beliebt der Kobold nach wie vor ist“, sagte Nina Paysen (39), die beim rbb unter anderem für die „Sandmännchen“-Geschichten verantwortlich ist, dem „Berliner Kurier“.

13 neue Geschichten mit Pittiplatsch

„Daher sind seit längerem neue Folgen mit Pittiplatsch im Gespräch. Sie nun in diesem Jahr für den 60. Geburtstag des Sandmännchens zu produzieren und zu zeigen, fanden wir als genau den passenden Anlass“, so Paysen weiter.

youtube Sandmännchen

Der rbb plant insgesamt 13 neue Geschichten, die im November 2019 gezeigt werden sollen. Die neuen Folgen laufen im rbb, MDR und KiKa und sollen rund drei Minuten und 50 Sekunden lang sein.

Mit dabei sind laut Sender auch wieder die Ente Schnatterinchen und Hund Moppi. Es sind die ersten Folgen, die der Sender seit 1991 produziert.

Seine Premiere feierte das „Sandmännchen“ am 22. November 1959. Seit Jahrzehnten erheitern Pittiplatsch & Co. kleine Zuschauer. Im Jahr 2016 ist ihre Schöpferin Emma-Maria Lange gestorben. (les)

© Bergedorfer Zeitung 2019 – Alle Rechte vorbehalten.