Vereine

Bergedorferin mit Meistertitel und Pokal

Am 2. Februar war´s im höchstgelegenen Wintersportort Österreichs wieder so weit. Zum wiederholten Male war das Kühtai Austragungsort des Ski- und Snowboardwettbewerbs der Hamburger „Schneetage“. Neben dem Wettkampf – jetzt nur noch Riesentorlauf – fanden Weiterbildung, ein Jedermann-Event mit Skifahren und Spaß im Schnee statt. Geleitet wurde der Fortbildungs-Lehrgang unter anderem durch die Lehrteammitglieder des BSC, Sylvia Reichardt und Arne Quast, die beide sehr gute Ergebnisse im Riesentorlauf erzielten.

Nach der letztjährigen Pause mangels Schnee sicherte sich Sylvia Reichardt den Hamburger Meistertitel (Altersklasse Damen 31-41). Und dann wurde sie auch noch in 1:29,32 Minuten Pokalsiegerin mit der zweitbesten Zeit von allen. Lediglich Max Höper (Jugendwart des VHSV, Jahrgang ‘94) war mit 1:25,27 Minuten rund vier Sekunden schneller. Arne Quast belegte mit guten Zeiten und nur geringem Abstand den zweiten Platz in seiner Altersklasse (Herren 21 -36).

Neben diesen erfreulichen Einzelergebnissen liegt der Schwerpunkt des BSC aber weiterhin auf der täglich angebotenen Gymnastik und auch den monatlichen Angeboten und Ausflügen. So hatten wir viel Spaß beim Bowling.

Am 22. März erwartet uns eine zweistündige Führung durch die Müllverwertungsanlage in der Borsigstraße in Tiefstack. Dann, sehr wichtig, folgt am Freitag, 26. April unsere Jahreshauptversammlung zum 50. Gründungstag unseres kleinen Vereins. Es sind doch mehrere Vereinsmitglieder mit 10-, 25-, 40- und eben auch 50-jähriger Mitgliedschaft zu begrüßen. Am 25. Mai startet dann unsere 50 Jahre BSC-Jubiläumsfeier in Form eines Brunchs im „Treibhaus“ in Boberg. Wir freuen uns auf viele Gäste!
S. Reichardt/B. Ziesemer