Tennis

Mayer und Kohlschreiber mit Traumstart

Halle/Westfalen (dpa).  Die Ex-Champions Florian Mayer und Philipp Kohlschreiber haben beim Rasen-Tennisturnier im westfälischen Halle das Achtelfinale erreicht. Mayer, Sieger von 2016, bezwang am Dienstag in nur 62 Minuten den Franzosen Richard Gasquet mit 6:2, 6:2. Kohlschreiber, Sieger von 2011, führte 4:6, 6:4, 2:1, als sein Gegner Marton Fucsovics aus Ungarn verletzungsbedingt aufgeben musste. In der Runde der letzten 16 trifft Kohlschreiber nun auf den Australier Matthew Ebden. Florian Mayer spielt den Italiener Andreas Seppi, der Landsmann Matteo Berrettini mit 6:3, 7:5 aus dem Turnier warf.

In der ersten Runde gescheitert ist hingegen Mischa Zverev. Der ältere Bruder des Weltranglistendritten Alexander Zverev musste sich dem Russen Karen Chatschanow mit 6:7 (5:7), 3:6 geschlagen geben. Mischa Zverev ist mit seinem Bruder aber noch im Doppelwettbewerb vertreten. Am Montag waren bereits die drei Deutschen Jan-Lennard Struff, Matthias Bachinger und Maximilian Marterer in der ersten Runde des Turniers ausgeschieden.