Amateur-Fußball

HFV-Abstimmung: 84 Prozent der Clubs für Abbruch der Saison

Corona hat den Amateurfußball zum Erliegen gebracht.

Corona hat den Amateurfußball zum Erliegen gebracht.

Foto: Hanno Bode

Nach diesem Votum soll nun ein außerordentlicher Verbandstag am 22. Juni über die Wertung der Saison entscheiden.

Der Hamburger Fußball-Verband schlägt vor, die Aufsteiger nach der Quotienten-Regel (Punkte durch absolvierte Spiele) zu ermitteln. Basis dafür sollen die aktuellen Tabellenstände sein. Außerdem wird der HFV vorschlagen, dass es einen Abstieg nur auf „eigenen Wunsch“ gibt.

Bei der vom HFV durchgeführten Abstimmung hatten sich 165 Clubs (oder 84 Prozent) für einen Abbruch und nur 31 (16 Prozent) für eine spätere Fortsetzung der Saison ausgesprochen.

Diese Regelungen sollen für alle Spiel- und Altersklassen gelten.

Weitere Informationen und Reaktionen folgen.