Fitnessprogramm

Corona-Fit: Ihr Training für zu Hause

Fitness-Übungen für zu Hause mit Jule Ackermann-Schönteich (Abteilungsleiterin Fitness bei der TuS Dassendorf, blonde Haare) und Claudia Schumacher (Hot Iron Trainerin bei der TuS Dassendorf, schwarze Haare).

Fitness-Übungen für zu Hause mit Jule Ackermann-Schönteich (Abteilungsleiterin Fitness bei der TuS Dassendorf, blonde Haare) und Claudia Schumacher (Hot Iron Trainerin bei der TuS Dassendorf, schwarze Haare).

Foto: Dirk Schulz

Heute geht es in unserer Fitness-Serie für zu Hause um eine ganz besonders anstrengende Übung.

Bergedorf. Sportvereine haben ihre Angebote eingestellt. Schwimmbäder und Fitnessstudios sind geschlossen. Damit Hobbysportler sich in Zeiten von Corona zu Hause fit halten können, haben wir mit zwei Fitnesstrainerinnen der TuS Dassendorf, Jule Ackermann-Schönteich und Claudia Schumacher, für Sie ein kleines Trainingsprogramm zusammengestellt, das wir „Corona-Fit“ genannt haben. Täglich zeigen wir eine Übung, die miteinander kombiniert ein schönes Workout-Programm ergeben.

Corona-Fit – Übung 9: Der Seitstütz

Der Seitstütz ist eine Übung, bei der viele verschiedene Körperpartien auf einmal beansprucht werden: Rumpf, Bauch, Hüfte, Schulter und Po. Sie stützen sich mit einem ausgestreckten Arm auf dem Boden ab. Die Füße liegen übereinander. Die Hüfte ist gestreckt, der Bauch angespannt. Den anderen Arm führen Sie angewinkelt zum Kopf. Diese Position halten Sie jetzt für 45 Sekunden, anschließend wechseln Sie die Seite. „Allein die Position für 45 Sekunden zu halten, ist für viele eine große Herausforderung, da es eine hohe Körperspannung und einen hohen Gleichgewichtssinn erfordert“, sagt Jule Ackermann-Schönteich.