Trainingsprogramm

Corona-Fit: Ihr Training für zu Hause

Claudia Schumacher (TuS Dassendorf) zeigt wie es geht.

Claudia Schumacher (TuS Dassendorf) zeigt wie es geht.

Foto: Dirk Schulz

Wir haben ein Trainingsprogramm für Sie zusammengestellt. Täglich eine Übung.

Dassendorf. Sportvereine haben ihre Angebote eingestellt. Schwimmbäder und Fitnessstudios sind geschlossen. Damit Hobbysportler sich in Zeiten von Corona zu Hause fit halten können, haben wir mit zwei Fitnesstrainerinnen der TuS Dassendorf, Jule Ackermann-Schönteich und Claudia Schumacher, für Sie ein kleines Trainingsprogramm zusammengestellt, das wir „Corona-Fit“ genannt haben. Täglich zeigen wir eine Übung, die miteinander kombiniert ein schönes Workout-Programm ergeben.

Corona-Fit – Übung 6: Arm-/Beinheben im Vierfüßlerstand

Ausgangslage: Diese Übung beginnt im Vierfüßlerstand. Knie und Hände berühren den Boden. Der Kopf verlängert die gerade ausgerichtete Wirbelsäule. Damit Sie nicht ins Hohlkreuz fallen, spannen Sie den Bauch an. Jetzt strecken Sie gleichzeitig den rechten Arm und das linke Bein aus und setzen es anschließend wieder ab.

Das machen Sie eine Minute lang immer wieder. Anschließend sind der linke Arm und das rechte Bein für 60 Sekunden an der Reihe – hoch und runter. „Achten Sie darauf, dass die Schulter bei der Ausführung über den Handgelenken bleibt und die Hüfte über den Knien“, sagt Jule Ackermann-Schönteich, die bei der TuS Dassendorf die Fitness-Abteilung leitet.