SV Curslack-Neuengamme

Entscheidung in der Trainersuche noch vor dem Jahreswechsel?

Steht bei der Trainersuche beratend zur Seite: Torsten Henke.

Steht bei der Trainersuche beratend zur Seite: Torsten Henke.

Foto: Hanno bode

Bei der Suche nach einem neuen Trainer kann der SV Curslack-Neuengamme möglicherweise schon in dieser Woche Vollzug melden.

Curslack. Bei der Trainersuche des Fußball-Oberligisten SV Curslack-Neuengamme fällt womöglich noch in dieser Woche die Entscheidung. „Ich habe bislang nur einen einzigen Kandidaten angesprochen“, betont SVCN-Manager Oliver Schubert. „Sollte sich das in dieser Woche entscheiden, werden wir am Wochenende zuerst die Mannschaft informieren und anschließend an die Öffentlichkeit gehen.“

Viele Namen werden gehandelt

Die Vierländer hatten sich in der vergangenen Woche von Trainer Matthias Wulff und Co-Trainer Daniel Grosse getrennt, nachdem den mit großen Ambitionen gestarteten SVCN zur Winterpause als Tabellen-14. nur drei Punkte von einem Abstiegsplatz trennen. Die Namen von Kandidaten, die in Fußballerkreisen als Nachfolger gehandelt werden – Peter Martens, Daniel Andrade, Thomas Hoffmann, Christian Woike, Mike Breitmeier – wollte Schubert nicht kommentieren. Sicher ist: Der Vorgänger Torsten Henke wird es nicht. Er steht aus gesundheitlichen Gründen nicht zur Verfügung.

Es geht um die Trainingsbedingungen

Henke hat aber Einfluss auf die Entscheidungsfindung. „Grundsätzlich ist es natürlich die Sache von unserem 1. Vorsitzenden Hartmut Helmke und von Oliver Schubert, aber ich werde schon nach meiner Meinung gefragt“, betont Henke, der Sportliche Berater des Vereins. Der Kandidat, nach dem der SVCN seine Fühler ausgestreckt hat, ist offensichtlich ein in den höheren Klassen erfahrener Coach.

Das lässt Henke bei der Frage durchblicken, woran es denn noch hakt. „Die Situation in Curslack ist schon sehr speziell“, betont er. „Gerade erfahrene Oberliga-Trainer haben häufig bestimmte Vorstellungen, zum Beispiel dass sie in jedem Training den ganzen Platz zur Verfügung haben wollen. Das ist beim SVCN nur schwer umsetzbar, denn wir haben nur einen Platz und sehr viele Mannschaften.“ Klingt nach einer Hängepartie.