FUSSBALL

Ein neuer Torjäger für den SV Curslack-Neuengamme

Wechselt aus Jenfeld an den Gramkowweg: Benjamin Bambur.

Wechselt aus Jenfeld an den Gramkowweg: Benjamin Bambur.

Foto: Hanno Bode

Curslack. 77 Tore in den vier letzten Oberliga-Jahren hat der neue SVCN-Stürmer Benjamin Bambur erzielt. Auch die Torwartfrage ist nun geklärt.

Curslack.  Meist drückte der Schuh beim SV Curslack-Neuengamme in dieser Saison ganz vorne. Auf die dünne
Personaldecke im Sturm hat der Fußball-Oberligist nun reagiert und Benjamin Bambur von Staffelkonkurrent Concordia verpflichtet. Der 28-Jährige (zwölf Saisontore) kommt mit der Empfehlung von 77 Treffern in den vergangenen vier Oberliga-Spielzeiten an den Gramkowweg.

Darüber hinaus bleibt der zwischendurch abwanderungswillige Stammtorhüter Gianluca Babuschkin nun doch noch zwei weitere Jahre, Julian Künkel verlängerte für eine Saison. „Damit sind unsere Planungen komplett abgeschlossen“, sagt Manager Oliver Schubert. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass Arnold Lechler, der am Donnerstag erneut am Meniskus operiert wird, wieder fit wird.