Tischtennis

Oberes Paarkreuz eine Klasse für sich

Schwarzenbek.  Zum Rückrundenauftakt in der Oberliga präsentierten sich vor allem Lena Mollwitz und Michelle Weber in Bestform. Die beiden Tischtennisspielerinnen der zweiten Mannschaft des TSV Schwarzenbek gewannen bei den Füchsen Berlin II nicht nur ihr Doppel glatt in drei Sätzen, auch in den Einzeln war das obere Paarkreuz aus der Europastadt nicht zu schlagen. Am Ende des knapp zweistündigen Gastspiels der Schwarzenbekerinnen in Berlin stand ein deutlicher 8:2-Erfolg zu Buche. Durch den Sieg rückte die TSV-Mannschaft auf den zweiten Tabellenplatz vor.
TSV-Punkte: Mollwitz/Weber, Ariane Liedmeier/Ann Kristin Weber; Mollwitz, M. Weber (je 2), Liedmeier, A. Weber.