OSV siegt 5:0

Marcel Meyer macht’s möglich

Oststeinbek.  Damit hatten die Fußballer des ASV Bergedorf dann doch nicht gerechnet. „Nur gut, dass wir gegen euch in der Liga nicht mehr spielen müssen“, lautete der Tenor nach dem Speedcup-Spiel gegen den Oststeinbeker SV. Mit 5:0 hatten sich die Gastgeber in der Partie der beiden Kreisligisten durchgesetzt – und das bei einer Spielzeit von 2x30 Minuten.

Ganz stark präsentierte sich Marcel Meyer, der drei Tore erzielte. Zudem trafen Danny Qasem und Maximilian Mense. Zur Ehrenrettung der „Elstern“ sei gesagt, dass die Mannschaft nicht in Bestbesetzung antrat.

In einen weiteren Begegnung des Speedcups unterlag der OSV II der SV Billstedt-Horn mit 1:4. Heute um 20 Uhr kommt es am Meessen zum vereinsinternen Aufeinandertreffen zwischen der ersten und zweiten Mannschaft des Oststeinbeker SV.

Testkick: TSV Reinbek – Voran Ohe II 1:1. Heute spielen: SV Nettelnburg/Allermöhe II – Altona 93 III (19 Uhr, Henriette-Herz-Ring), SV Altengamme III – FC Silbersack (19 Uhr, Gammer Weg), SC Wentorf II – TuS Dassendorf II (19.30 Uhr, Am Sportplatz), FSV Geesthacht – SV Curslack-Neuengamme II (20 Uhr, Silberberg), Lauenburger SV – TuS Brietlingen (20 Uhr, Glüsinger Weg).