Kriminalität

Schwarzenbek: Mehrere Einbrüche am Wochenende

Am Wochenende hat es in Schwarzenbek mehrere Einbrüche in Geschäftshäusern gegeben. Nun sucht die Polizei Zeugen (Symbolfoto).

Am Wochenende hat es in Schwarzenbek mehrere Einbrüche in Geschäftshäusern gegeben. Nun sucht die Polizei Zeugen (Symbolfoto).

Foto: Daniel Bockwoldt / picture alliance / Daniel Bockwoldt

Über das Wochenende trieben Einbrecher in Schwarzenbek ihr Unwesen. Täter erbeuteten Bargeld und eine Geldkassette. Kripo ermittelt.

Schwarzenbek. In Schwarzenbek sind am vergangenen Wochenende bisher unbekannte Täter in zwei Geschäfte und in ein Firmengebäude einer gemeinnützigen Einrichtung eingebrochen. Der Gesamtschaden wird auf rund 4500 Euro geschätzt.

Mehrere Einbrüche in Geschäftsgebäuden in Schwarzenbek

Laut der Polizeidirektion Ratzeburg kann der Zeitraum der Einbrüche wie folgt eingegrenzt werden: Freitag, 4. September, um 16 Uhr bis Montag, 7. September, um 8.10 Uhr. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen sind ein Blumengeschäft in der Möllner Straße, eine gemeinnützige Einrichtung sowie ein Bettengeschäft im Hans-Koch-Ring betroffen.

Lesen Sie auch:

Bergedorf: Polizei nimmt Einbrecher (26) fest

Die Täter drangen gewaltsam in die Gebäude ein, durchsuchten diese und entwendeten Bargeld sowie eine Geldkassette. Der Gesamtschaden, inklusive der entstandenen Sachschäden, wird auf rund 4500 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei Geesthacht hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun nach Zeugen. Wer verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Tatzeitraum beobachtet hat, meldet sich bitte bei der Polizei unter Telefon 04105/80030.