Blaulicht

Grabau: Motorradfahrer bei Unfall tödlich verletzt

Tödlicher Motorradunfall in Grabau

Tödlicher Motorradunfall in Grabau

Foto: christoph leimig / Christoph Leimig

Am Donnerstagabend ist ein Motorradfahrer aus Schwarzenbek ums Leben gekommen. Er geriet unter den Anhänger eines Traktors.

Grabau. Bei einem schweren Unfall auf der Dorfstraße in Grabau ist am Donnerstagabend ein Motorradfahrer (40) aus Schwarzenbek ums Leben gekommen. Der Mann geriet unter den Anhänger eines Traktors und verstarb wenig später.

Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei war der 40-Jährige auf der Dorfstraße Richtung Schwarzenbek unterwegs und fuhr hinter einem VW Amarok. Der Fahrer des Pick-up bremste leicht ab, weil vor ihm ein 55-jähriger Müssener mit einem Traktor mit Anhänger von einem Feld nach links Richtung Grabau einbog.

Das bemerkte der Motorradfahrer offenbar nicht, er überholte den Pickup. Trotz einer Vollbremsung prallte das Motorrad frontal gegen den Traktor. Der 40-Jährige stürzte vom Motorrad und rutschte unter den Anhänger. „Der Kawasaki-Fahrer wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass er trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen kurze Zeit später im Krankenhaus verstarb. An dem Motorrad entstand Totalschaden“, sagt Polizeisprecher Jan Wittkowski.