Zweifamilienhaus brennt

Großfeuer am frühen Morgen in Schwarzenbek

Die Feuerwehr brachte den Brand schnell unter Kontrolle, aus den Fenstern des Zweifamilienhauses quillt nur noch Rauch.

Die Feuerwehr brachte den Brand schnell unter Kontrolle, aus den Fenstern des Zweifamilienhauses quillt nur noch Rauch.

Foto: Timo Jann

Ein Zweifamilienhaus an der Kollower Straße in Schwarzenbek stand am Mittwochmorgen in Flammen.

Schwarzenbek. Meterhoch aus den Fenstern im Erdgeschoss lodernde Flammen forderten Mittwochmorgen die Feuerwehr in Schwarzenbek. Das Erdgeschoss eines Zweifamilienhauses an der Kollower Straße stand aus noch ungeklärten Gründen in Vollbrand. Gegen 8.10 Uhr hatten Nachbarn einen Notruf abgesetzt. „Bei unserem Eintreffen brannte es lichterloh“, sagte Einsatzleiter Timo Lehmann.

Zum Glück waren keine Menschen in Gefahr. Mehrere Trupps brachten das Feuer unter Kontrolle, die Nachlöscharbeiten zogen sich längere Zeit hin.