Pro Hallenbad

Sprungturm bleibt auf Wunschzettel

Schwarzenbek.  Vor einigen Wochen hat sich der Verein „Pro Hallenbad“ rund um Initiator Uwe Krützmann gegründet (wir berichteten). Die Mitglieder wollen den möglichen Bau einer neuen Schwimmhalle in Schwarzenbek unterstützen. Der Verein hat jetzt eine eigene Homepage im Internet (www.pro-hallenbad.de), auf der es eine Ideenbox gibt. Vier Besucher haben dort bereits ihre Wünsche eingetragen. Ganz oben rangiert ein Sprungturm. Gutachter Dietmar Altenburg, der die Machbarkeitsstudie erstellt hat, warnt aus Kostengründen vor einem Turm.