Schwarzenbek

Besondere Einsätze

23. Januar: Arbeitsunfall auf der Großbaustelle am alten Markt. Ein abgestürzter Bauarbeiter wird per Drehleiter gerettet.

4. Februar: Diebe haben einen Bagger in einem See auf dem Brunstorfer Golfplatz versenkt. Die Feuerwehr setzt Ölsperren und hilft bei der Bergung.

23. und 24. März: Brandstifter zünden an der Gülzower Straße und an der Thomas-Mann-Straße Autos an. Die Polizei ermittelt mit Hochdruck.

27. März: Nach einem heftigen Zusammenstoß mit einem Lastwagen bergen Feuerwehrleute die Leiche eines Autofahrers an der B 209.

4. Mai und 12. Juni: Gefahrgut-Alarm im Chemiewerk Worlée in Lauenburg. Schwarzenbeker Retter unterstützen vor Ort.

10. Mai: Schwarzenbeker helfen mit ihren Pumpen nach einem Unwetterregen in Oststeinbek.

8. Juni: Mitten im Feierabendverkehr kippt am Freitag auf der A 24 ein Lastzug um und geht in Flammen auf. Beide Fahrbahnen bleiben über Stunden gesperrt.

25. Juli: Ein mit 30.000 Litern Flüssiggas beladener Kesselwaggon droht am Bahnhof zu explodieren. Die Feuerwehr kühlt erfolgreich.

10. August: Eine verheerende Explosion zerstört das „Hevi’s“ an der Hamburger Straße.

12. November: Auf der B 404 kommt eine Autofahrerin von der Fahrbahn ab und stürzt eine Böschung hin-ab. Sie wird mit der abknickbaren Drehleiter gerettet.