Gespräche

Gegenseitige Hilfe im Trauerfall

Schwarzenbek. Die Selbsthilfegruppe „Trauercafé Lichtblicke“ trifft sich bereits am Mittwoch, 2. Januar, zum ersten Mal im neuen Jahr. Von 15 bis 17 Uhr können Trauernde im Café der Seniorenresidenz St. Franziskus, Berliner Straße 4-6, über ihre persönlichen Erfahrungen nach einem Todesfall berichten. Dieses Mal geht es um das Thema „Herausforderung oder Überforderung“. Für Kaffee und Kuchen wird um eine Spende gebeten. Fragen zur Gruppe beantworten Rita Schütt unter (0 45 42) 83 79 60 und Gabriele Benthack unter (0 41 52) 8 31 65.