Challenge

Kokos-Makrone brachte den Sieg

Schwarzenbek.  Sie sind durch besonders viel Ei-schaum sehr fluffig und überzeugten die Nutzer der Stadtbücherei mit ihrem exzellenten Geschmack: Die Kokos-Makronen der Geschwister Thora und Freya Ditschkuß aus Elmenhorst haben die „Plätzchen-Challenge“ von Büchereileiterin Patricia Fasheh und ihrem Team gewonnen.

Für die Mädchen gab’s Backformen, die Rezepte der elf Konkurrenz-Plätzchen und die Gewissheit, dass ihr Rezept der Schwarzenbeker „Weihnachts-Keks des Jahres 2018“ ist. „Das Rezept stammt eigentlich von unserer Mutter. Diesmal haben wir es selbst ausprobiert“, sagt Thora Ditschkuß (10). „Wir sind eine sechköpfige Familie. Da benötigen wir in der Weihnachtszeit sehr viele Kekse. Ich war froh, dass die Mädchen mir diesmal geholfen haben und es ist toll, dass unser Familienrezept hier so gut angekommen ist“, ergänzt Mutter Hella Ditschkuß.

Die Kokos-Makronen von den Geschwistern aus Elmenhorst lagen genau wie die Kreationen der elf Mitbewerber eine Woche zum Probieren in der Bücherei aus. Die Geschwister bekamen 20 Punkte, auf Platz zwei landeten die „Zitronen-Küsse“ einer Büchereimitarbeiterin mit 15 Punkten.

„Wir denken uns jedes Jahr etwas Neues aus, um zusätzliche Besucher anzulocken und den Nutzern etwas zu bieten. Letztes Jahr hatten wir einen Weihnachtsbaum aus Büchern, deren Zahl die Besucher schätzen sollten. Für das kommende Jahr haben wir auch schon einige Ideen“, verspricht Büchereimitarbeiterin Karin Bockholdt.