35. Kinder- und Jugendbuchwoche

Wenn Streit unter Schülern eskaliert

Schwarzenbek.  Jeden Tag werden die beiden Freunde Ferdinand und Leo von ihrem Mitschüler Sebastian fertig gemacht: Leo verprügelt Sebastian und beginnt damit einen Krieg, dem sich auch Ferdinand bald nicht mehr entziehen kann. Dieses Szenario um Mobbing und Cyber-Mobbing, das sich täglich an vielen Schulen in Deutschland abspielt, hat Autor Silas Matthes in seinem fesselnden Jugend-Roman „Miese Opfer“ aufgegriffen.

Der 26-jährige Hamburger ist einer von insgesamt 34 Autoren, Illustratoren und Theatergruppen, die die mittlerweile 35. Kinder- und Jugendbuchwoche in Schleswig-Holstein bestreiten. Am Donnerstag, 15. November, um 9 und um 10.30 Uhr liest Matthes im Festsaal des Schwarzenbeker Rathauses aus seinem Roman. Die beiden Lesungen sind für Schüler der siebten bis neunten Klassen konzipiert.