Heimatbund und Geschichtsverein

Ausflug zu den schönsten Treppen der Hansestadt

Schwarzenbek.  Der Bereich um die 1909 für den Verkehr frei gegebene Mönckebergstraße ist gesäumt von Kauf- und Kontorhäusern aus der Zeit kurz vor dem Ersten Weltkrieg. Eindrucksvolles Merkmal dieser historischen Gebäude sind ihre großzügigen Treppenhäuser. Diese Treppenhäuser und andere Sehenswürdigkeiten sind das Ziel eines Ausflugs des Heimatbundes und Geschichtsvereins am Mittwoch, 7. November.

„Wir beginnen am Hauptbahnhof, weiter in die Steinstraße, Jacobikirche, Bischofsburg. Es folgen neuer Dovenhof, Afrikahaus, Laeiszhof, Rathausdiele. Im alten Wall, Poststraße und Neuer Burstah besichtigen wir einige bemerkenswerte Jugendstilhäuser“, kündigt Gisela Berger vom Heimatbund und Geschichtsverein an. Los geht es um 10 Uhr am Schwarzenbeker Bahnhof (vor dem Kiosk). Anmeldung unter (0 41 51) 7564 bei Lisa Senkel oder per E-Mail an bergersbk@web.de. Kosten: 7 Euro.