Vorsicht Einbrecher

Polizei und Handwerk informieren über Schutz

Schwarzenbek.  Einbrecher lieben die Dunkelheit: 2016 wurden in Schleswig-Holstein 7711 Taten verübt, im Kreis Herzogtum Lauenburg waren es 555. Die Zahlen für 2017 sind noch nicht veröffentlicht. Die Polizei steuert mit einer Ermittlungsgruppe, die in Reinbek (Kreis Stormarn) untergebracht ist, und mit Präventionsarbeit dagegen.

Denn Fakt ist auch: Ein Einbruch muss schnell gehen. Wenn die Täter auf gut gesicherte Türen und Fenster oder Alarmanlagen stoßen, geben sie schnell auf.

Deshalb gibt es seit gut zwei Jahren regelmäßig Präventionsveranstaltungen der Polizei in Kooperation mit örtlichen Handwerksbetrieben, die sich auf den Einbruchschutz spezialisiert haben und über Möglichkeiten der Eigentumssicherung informieren. Der nächste Informationsnachmittag ist am Donnerstag, 22. Februar, um 17 Uhr in der Stadtbücherei Schwarzenbek, Ritter-Wulf-Platz 1.