Blaulicht

Hochwertiges Werkzeug aus Transportern in Reinbek gestohlen

Die Kripo Reinbek sucht Zeugen, die Fahrzeugeinbrüche in Reinbek beobachtet haben (Symbolfoto).

Die Kripo Reinbek sucht Zeugen, die Fahrzeugeinbrüche in Reinbek beobachtet haben (Symbolfoto).

Foto: Daniel Bockwoldt / picture alliance / Daniel Bockwoldt

Unbekannte Täter haben in Reinbek mehrere Transporter gewaltsam aufgebrochen. Der Gesamtschaden wird auf 10.000 Euro geschätzt.

Reinbek. Bisher unbekannte Täter haben in der Nacht von Dienstag zum Mittwoch, 15. und 16. September, mehrfach in Reinbek zugeschlagen: Sie brachen Transporter auf und entwendeten hochwertes Elektrowerkzeug.

Kripo Reinbek ermittelt nach Fahrzeugaufbrüchen

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen wurden drei Fahrzeuge in der Zeit von Dienstagabend, 17.30 Uhr, und Mittwochmorgen 6.40 Uhr, gewaltsam aufgebrochen. Die Transporter der Marken VW und Mercedes standen im Bereich Eichenbusch, Kieler Straße und Holsteiner Straße. Der Gesamtschaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt.

Dienstagmittag wurden Werkzeugkoffer an einem Fußweg nahe der Holsteiner Straße in Reinbek gefunden. Ob es sich dabei um Stehlgut aus den benannten Fahrzeugaufbrüchen handelt, ist Bestandteil der laufenden Ermittlungen. Die Kriminalpolizei in Reinbek sucht nun Zeugen: Wer kann Angaben zu den Taten machen? Wer hat im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet? Hinweise an die Polizei unter 040/7277070.