Möglicher Zusammenhang

Reinbek: Zwei Einbrüche in unmittelbarer Nachbarschaft

Ein bisher unbekannter Täter ist in zwei Mietswohnungen in Reinbek eingebrochen (Symbolfoto).

Ein bisher unbekannter Täter ist in zwei Mietswohnungen in Reinbek eingebrochen (Symbolfoto).

Foto: Frank Rumpenhorst / picture alliance/dpa

Mietshäuser liegen gerade einmal 550 Meter entfernt voneinander. Nun hat die Kriminalpolizei Reinbek die Ermittlungen übernommen.

Reinbek. In Reinbek hat es am Mittwoch zwei Einbrüche in Mietshäusern gegeben, die gerade einmal 550 Meter entfernt voneinander liegen.

Am Mittwoch zwei Einbrüche in Reinbek

So fanden Bewohner am Jahnckeweg, die gegen 15 Uhr von der Arbeit nach Hause kamen, ihre Wohnung völlig durchwühlt vor. Ähnlich erging es den 73 und 75 Jahre alten Bewohnern eines Mehrfamilienhauses in der Jahnstraße. Sie hatten um 11.15 Uhr die Wohnung verlassen und standen gegen 16 Uhr vor einer aufgehebelten Wohnungstür. Genaue Angaben zu Diebesgut und Schadenshöhe liegen aktuell nicht vor.

Ob zwischen den Taten ein Zusammenhang besteht, ist noch unklar. Die Kriminalpolizei Reinbek ermittelt. Wer eine der Taten beobachtet hat, Angaben zum Täter oder einem genutzten Fahrzeug machen kann, meldet sich bitte unter Telefon 040/7277070.